Beiträge

Gero Hocker: Landes-Klimaschutzgesetz wäre klimapolitisch wirkungslos – Arbeitsplätze in Niedersachsen bedroht

Hannover. Der umweltpolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Gero Hocker, kritisiert das Vorhaben von SPD und Grünen, ein Niedersächsisches Klimaschutzgesetz zu beschließen. „CO2-Emissionen werden durch den Europäischen Emissionshandel wirksam begrenzt – und das ist auch gut so. Jede in Niedersachsen zusätzlich eingesparte Tonne CO2 wird einfach anderswo in Europa verbraucht. Das von SPD und Grünen geplante Niedersächsische […]

Gero Hocker: Umweltminister täuscht Bürgerbeteiligung bei Windkraft nur vor

Hannover. Der umweltpolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Gero Hocker, fordert eine echte Bürgerbeteiligung beim Thema Windkraft von der Landesregierung. „Viele betroffene Bürger und deren Initiativen können zum Windkrafterlass des Umweltministers nicht Stellung nehmen, weil die Zeit schlichtweg nicht ausreicht. SPD und Grüne wollen offenbar Bürgerbeteiligung und Dialog aus Angst vor dem negativen Feedback nur vortäuschen. Es […]

Gero Hocker: Mehr Beteiligung bei Windkraft nötig – Grüne nehmen Rücksicht auf Flora und Fauna, nur nicht auf die Menschen

Hannover. Der energiepolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Gero Hocker, fordert mehr Bürgerbeteiligung beim Ausbau der Windkraft. „Die rot-grüne Landesregierung lobt sich für Dialog und Bürgerbeteiligung beim Thema Windkraft. Die vielen Bürgerinitiativen in Niedersachsen kommen dabei vor Lachen kaum in den Schlaf. Der Windkrafterlass von SPD und Grünen ist das genaue Gegenteil von Transparenz und Dialogbereitschaft“, so […]

Gero Hocker: Ideologische Instrumentalisierung von ‚Klimapolitik‘ kostet Milliarden Euro und beschneidet die Freiheit

Hannover. Der FDP-Umweltpolitiker Gero Hocker warnt vor Horrorszenarien und Ideologie  in der klimapolitischen Strategie Niedersachsens. „Das Weltklima lässt sich von Menschen in Niedersachsen so gut wie gar nicht beeinflussen. Deutschland und Niedersachsen geben jedoch Milliarden Euro aus, um das Klima zu ’schützen‘. Gleichzeitig fehlen in Niedersachsen Mittel für den Hochwasserschutz. Solche politischen Schwerpunkte sind rein […]