Beiträge

Stefan Birkner: 16-jährige sind in der Lage, die Tragweite ihrer Entscheidungen zu überblicken – FDP fordert Absenkung des Wahlalters

Die FDP-Fraktion hat einen Gesetzentwurf zur Absenkung des Wahlalters für die Landtagswahl auf sechzehn Jahre in den Landtag eingebracht. „Das Wahlrecht gilt grundsätzlich für alle Bürger, Einschränkungen und Ausnahmen sind nur aus zwingenden Gründen zulässig. Entscheidend ist dabei, ab welchem Alter eine ausreichende Einsichtsfähigkeit und Fähigkeit, die Tragweite von Entscheidungen zu überblicken, gegeben ist. Aus […]

Sylvia Bruns: Heutige Ausschussanhörung bestätigt Position der FDP zum Wahlalter 16 für Landtagswahlen

Die sozialpolitische Sprecherin der FDP-Fraktion, Sylvia Bruns, wertet die heutige Ausschussanhörung als Bestätigung der Position ihrer Fraktion zum Wahlalter 16 für Landtagswahlen. „Es gibt auch laut Experten keinen Grund, Jugendlichen ab 16 für Landtagswahlen eine Wahlberechtigung zu verwehren. Junge Menschen treffen in diesem Alter bereits viele weitreichende Entscheidungen, wie beispielsweise die Berufswahl, und sind von […]

Stefan Birkner: 16-jährige sind in der Lage, sich eine Meinung zu bilden und die Tragweite ihrer Entscheidungen zu überblicken – FDP für Absenkung des Wahlalters

Der FDP-Fraktionsvize Stefan Birkner spricht sich für eine Absenkung des Wahlalters bei den Landtagswahlen auf 16 Jahre aus. „Hier geht es um die Teilhabe an der entscheidenden politischen Willensbekundung in einer Demokratie und wir sehen Jugendliche im Großen und Ganzen durchaus in der Lage, die Tragweite und Relevanz ihrer Entscheidung zu überblicken, politische Prozesse und […]

Roland Zielke: Geschäfte abschließen mit 18, wählen mit 16 – da geraten Rechte und Pflichte Jugendlicher aus der Balance

Hannover. Roland Zielke, rechtspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion, steht einer Absenkung des Wahlalters auf 16 Jahre ablehnend gegenüber. Zielke sagte in der Debatte im Niedersächsischen Landtag: „Mit 16 oder 17 Jahren sind Jugendliche noch nicht voll strafmündig und sie sind nur beschränkt geschäftsfähig. Wenn sie aber zugleich voll wahlberechtigt sein sollen, geraten Rechte und Pflichten Jugendlicher aus […]