Gabriela König: Bundesländerindex Mobilität – Niedersachsen im Dynamik-Ranking auf Rang 3

Hannover. Die FDP-Verkehrspolitikerin Gabriela König bewertet das Abschneiden Niedersachsens im „Bundesländerindex Mobilität” der Allianz pro Schiene positiv. „Im Dynamik-Ranking belegt Niedersachsen im Ländervergleich den dritten Platz. Das zeigt: Niedersachsen ist in Express-Geschwindigkeit auf dem Weg zu nachhaltiger Mobilität”, so die verkehrspolitische Sprecherin der FDP-Fraktion.. Die SPD-Fraktion beziehe dagegen in ihrer Kritik die subjektiven Bewertungen der Macher der Studie mit ein. „Uns aber geht es nicht um eine ideologische Bewertung. Wir orientieren uns an den Zahlen.” Wenn man die Statistiken und Indikatoren zugrunde legt, lande Niedersachsen in der Studie im Mittelfeld.

König betont, dass es im vergangenen Jahr in Niedersachsen 15% weniger Staus im Vergleich zum Vorjahr gegeben habe. „Das ist ein Erfolg der intelligenten Verkehrssteuerung. Das bedeute weniger Emissionen und sichere gleichzeitig Mobilität”, so König. Die schwarz-gelbe Landesregierung baue weiterhin Autobahnen und Straßen im Land aus. „Wir setzen in der Verkehrspolitik auf Pragmatismus. Damit bleibt das Land wesentlich mobiler als mit rot-grüner und ideologisch geprägter Anti-Auto-Politik.”