Hermann Grupe: Landtag folgt Vorschlägen der FDP – Tierschutz in Schlachthöfen wird deutlich verbessert

Der Niedersächsische Landtag hat heute einen Beschluss zur Verbesserung der Tierschutzstandards in Schlachthöfen auf Basis eines gemeinsamen Antrags von FDP und Grünen gefasst. „Ich freue mich sehr, dass wir bei diesem wichtigen Thema so einen guten und umfassenden gemeinsamen Antrag auf den Weg gebracht haben, der schließlich auch die Mehrheit in diesem Parlament gefunden hat. Im Laufe der Beratungen sind zu den ursprünglichen Forderungen zahlreiche weitere Aspekte hinzugekommen, so dass er an Substanz und Qualität sogar noch gewonnen hat. Ich bedanke mich ganz herzlich für die hervorragende Zusammenarbeit“, so Grupe in Richtung der anderen Fraktionen im Landtag. Der Antrag sehe vor allem präventive Maßnahmen vor, um Tierrechtsverstöße gar nicht erst geschehen zu lassen. Dazu gehören neben verbesserten Arbeitsbedingungen und Schulungen der Mitarbeiter beispielsweise auch Optimierungen der Gebäudeinfrastruktur, eine Neustrukturierung der Schlachthofüberwachung und eine schnellere und härtere Ahndung von Tierschutzverstößen.

Hintergrund: Der Niedersächsische Landtag hat heute Beschluss zur Verbesserung der Tierschutzstandards in Schlachthöfen auf Basis eines gemeinsamen Antrags von FDP und Grünen gefasst.