Hillgriet Eilers: Der Emder Binnenhafen braucht eine zweite Eisenbahnbrücke – FDP-Fraktion fordert konkrete Schritte zur Umsetzung

Die Emder Landtagsabgeordnete der FDP-Fraktion, Hillgriet Eilers, fordert den schnellen Bau einer zweiten Eisenbahnbrücke über den Emder Binnenhafen. „Die vorhandene Brücke ist eingleisig und sehr störanfällig. Die regelmäßigen Ausfälle haben massive Auswirkungen sowohl für die Hafenwirtschaft als auch für den touristischen Verkehr auf die Inseln. Wir brauchen eine dauerhafte und verlässliche Lösung und die kann es nur mit einer zweiten Brücke geben“, so Eilers. Die Forderung nach dieser Lösung gäbe es sowohl aus Wirtschaft als auch von anderen Parteien seit Langem. Es sei jedoch an der Zeit, auf die reinen Willensbekundungen jetzt auch Taten folgen zu lassen.

Die FDP-Fraktion im Landtag Niedersachsen habe deshalb einen Entschließungsantrag eingereicht, der das Projekt konkret anschieben soll. „Es muss Tempo in die Sache kommen. Wir fordern die Landesregierung deshalb auf, gemeinsam mit den Interessenvertretern und Betroffenen vor Ort eine Stellungnahme für das Bundesverkehrsministerium zusammenzufassen und einen konkreten Zeit- und Maßnahmenplan für die zweite Eisenbahnbrücke zu erarbeiten. Auch die Gespräche mit der Bahn und der Bundesregierung müssen zeitnah erfolgen“, fordert Eilers. Der Antrag umfasse darüber hinaus die Forderung, den Landtag halbjährlich über den Fortschritt der Umsetzung zu informieren. Nur so könne sichergestellt werden, dass dieses für die gesamte Region Ostfriesland wichtige Projekt in absehbarer Zeit endlich Realität werde.

Hintergrund: Die FDP-Fraktion fordert die Niedersächsische Landesregierung mit dem beigefügten Entschließungsantrag „Der Landtag fordert jetzt die zweite Eisenbahnbrücke über den Emder Binnenhafen!“ die zügige Umsetzung aller notwendigen Maßnahmen zur Realisierung dieses Projektes.