Landesregierung zögert bei Tarif-Angleichung für Beamte – Oetjen: Beamte nicht von den Arbeitnehmern abkoppeln

Hannover. Der FDP-Innenpolitiker Jan-Christoph Oetjen kritisiert das Zögern der rot-grünen Mehrheit, den Tarifvertrag für Arbeitnehmer in den Ländern auf die Beamten auch im Jahr 2014 zu übertragen. „Es ist den Beamten gegenüber nicht fair, sie von den Gehaltssteigerungen der Arbeitnehmer abzukoppeln. Hier geben rot-grün regierte Länder wie Baden-Württemberg oder Bremen kein gutes Beispiel ab”, so der innenpolitische Sprecher der FDP-Fraktion. Die Angleichung für 2013 sei eine Selbstverständlichkeit gewesen. Ein klares Bekenntni