Statement Björn Försterling zur Kritik der CDU bezüglich der Sprach-Kitas

Björn Försterling

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

zu der heutigen Kritik der CDU-Landtagfraktion bezüglich der Sprach-Kitas sagt der bildungspolitische Sprecher der niedersächsischen FDP-Landtagsfraktion, Björn Försterling:

„Die Kritik der CDU an der Überführung des 'Förderprogramms Sprach-Kita' in das Gute-Kita-Gesetz ist scheinheilig. Ziel der Ampelkoalition in Berlin ist eine systemische, dauerhafte Förderung des Spracherwerbs in den Kindertagesstätten. Dafür bildet das Gute-Kita-Gesetz die geeignete Grundlage. Es wäre wünschenswert gewesen, wenn die CDU verhindert hätte, dass die Gelder in Niedersachsen überwiegend für die Beitragsfreiheit anstatt für Qualität ausgegeben werden. Zugleich räumt die CDU mit ihrer Kritik ein, dass es für die im Kindertagesstättengesetz vorgesehene Sprachbildung und Sprachförderung an Ressourcen durch das Land mangelt und dafür trägt sie in Niedersachsen einen Teil der Verantwortung.“

 

Katrin van Herck
Pressesprecherin
Tel. +49 (0) 511 30 30 43 15
Mobil: +49 (0)174 150 04 27
katrin.vanherck@lt.niedersachsen.de