Sylvia Bruns: Sozialen Austausch auch in Pflegeheimen sicherstellen –Bundesmittel für Digitalisierung nutzen

Die sozialpolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion, Sylvia Bruns, fordert eine Nutzung von Digitalisierungsmitteln des Bundes, um die Bewohnerinnen und Bewohner von Pflegeheimen in der Corona-Krise mit Internetzugängen sowie Tablets und Laptops zu versorgen. „Einsamkeit stellt ein schwerwiegendes Gesundheitsrisiko dar. Menschen brauchen den sozialen Austausch. Auch während einer Pandemie muss dieser sichergestellt werden. Wenn wir mithilfe der Digitalisierungsmittel des Bundes hier Abhilfe schaffen können, sollten wir das tun“, so die Abgeordnete. Sie ergänzt: „Ein Videotelefonat mit den Angehörigen ist mit Sicherheit kein gleichwertiger Ersatz für einen Besuch. In der derzeitigen Situation wäre es aber besser als nichts.“

 

 

Hintergrund: Wegen der Corona-Krise herrscht in Niedersächsischen Pflegeheimen ein striktes Besuchsverbot. Die Isolation soll die Bewohner vor einer Ansteckung schützen, nimmt ihnen jedoch auch den Kontakt zur Außenwelt.