Sylvia Bruns und Stefan Birkner: Stimme der Pflegenden endlich anhören – FDP beantragt Vollbefragung zur Pflegekammer

Die FDP-Fraktion wird die Vollbefragung der niedersächsischen Pflegekräfte zur Pflegekammer beantragen. „Die gesamte Diskussion verhärtet sich zunehmend und der Konflikt droht, weiter zu eskalieren. Mit unserem Antrag möchten wir ausgleichend wirken und die Pflegekräfte unter anderem dazu befragen, ob und inwieweit sie eine Zwangsmitgliedschaft wollen“, so Birkner. Es sei insbesondere in der aktuell festgefahrenen Situation wichtig, wieder ins Gespräch zu kommen. „Die Pflegekammer wird ja immer mit dem Anspruch verteidigt, sie würde den Pflegenden eine starke Stimme geben. Genau das tun wir jetzt und fragen einfach mal nach deren Meinung“, so Birkner weiter.

Auch die sozialpolitische Sprecherin der FDP-Fraktion Sylvia Bruns, sieht den Antrag als Angebot zur Vermittlung: „Sehr viele Pflegekräfte haben momentan den Eindruck, die Politik würde ihnen nicht zuhören. Das sollten wir dringend ändern.“ Es reiche nicht aus erst im Rahmen der angekündigten Evaluierung der Pflegekammer eine Befragung durchzuführen. „Wenn die Pflegekammer Akzeptanz und Vertrauen zurückgewinnen will, muss jetzt etwas passieren und nicht erst in einigen Monaten“, so Bruns abschließend.

Hintergrund: Die FDP-Fraktion hat heute beigefügten Antrag zur Vollbefragung der niedersächsischen Pflegekräfte zur Pflegekammer vorgestellt.