Beiträge

Hermann Grupe: Landwirtschaftsminister stoppt Programm zur umweltfreundlichen Düngung – Mehr blockieren kann man nicht!

Hannover. Der landwirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Hermann Grupe, reagiert irritiert auf die Einstellung des Förderprogramms zur emissionsarmen Gülledüngung durch den Landwirtschaftsminister. „Umweltfreundliche Gülledüngung ist eines der wichtigsten Themen der Landwirtschaftspolitik und Niedersachsens Agrarminister hebelt das erfolgreiche Programm zur emissionsarmen Gülledüngung jetzt aus. Es ist ein agrarpolitischer Skandal, dass der Minister seit mehr als zwei Jahren […]

Hermann Grupe: Schärfere EU-Grenzwerte schädlich für niedersächsische Bio-Bauern

Hannover. Der landwirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Hermann Grupe, unterstützt die Ablehnung strengerer EU-Grenzwerte durch den Bioland-Verband in Niedersachsen. „Der niedersächsische Bioland-Verband lehnt neue Pläne aus Brüssel für schärfere Bio-Grenzwerte ab und die Freien Demokraten schließen sich dem vollumfänglich an. Der Biolandbau gehört zu einer vielfältigen Landwirtschaft und darf nicht durch neue Bürokratie aus Brüssel gefährdet […]

Hermann Grupe: Minister hört bei Ringelschwanzprämie endlich auf den Rat von Fachleuten

Hannover. Der landwirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Hermann Grupe, lobt die Abkehr des Landwirtschaftsministers vom gesetzlichen Kupierverbot bei Schweinen. „Es ist gut, dass der Minister endlich von seinen Plänen Abstand genommen hat, das Kupieren bei Schweinen gesetzlich zu verbieten. Wir haben schon immer gefordert, dass wir eine Lösung brauchen, die das Tierwohl verbessert und nicht verschlechtert. […]

Hermann Grupe: Seriöse Untersuchung statt vorschnelles Verbot – Glyphosat ermöglicht bodenschonende Mulchsaat

Hannover. Der landwirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion Hermann Grupe hält Kritik am Einsatz des Pflanzenschutzmittels Glyphosat für überzogen. Bislang sei das Mittel vom Bundesinstitut für Risikobewertung als nicht krebserzeugend eingestuft worden, sagte Grupe am Dienstag im Landtag. „Selbst bei höchsten Überdosierungen gab es bislang keinen Nachweis des Übergangs von Glyphosat vom Futter in die Milch von […]

Hermann Grupe: Vorbildliche Nährstoff-Verwertungsprojekte fördern – Ansätze müssen weiterentwickelt werden

Hannover. Der FDP-Landwirtschaftsexperte Hermann Grupe hat in der Diskussion um ein sinnvolles Nährstoffmanagement zu mehr Sachlichkeit geraten. Statt teurer Zwangsbeglückungspolitik sollte vielmehr auf bereits bestehende erfolgreiche Initiativen zurückgegriffen und diese weiterentwickelt werden. „Es gibt regionale Kooperationen, die das Problem der überschüssigen Nährstoffe aus Wirtschaftsdünger schon früh erkannt und Gegenmaßnahmen eingeleitet haben“, sagte Grupe. Als Beispiel […]

Hermann Grupe: Ende der Milchquote bedeutet mehr Freiheit und weniger Kosten für Landwirte

Hannover. Der landwirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Hermann Grupe, sieht das heutige Ende der Milchquote als große Chance für die deutsche Ernährungswirtschaft. „Die Milchquote hat rückblickend ihre Ziele nicht erreicht. Die Erzeugerpreise waren nicht stabil und der Strukturwandel wurde nicht aufgehalten. Die EU wurde durch die Milchquote vom Wachstum des globalen Milchmarktes abgekoppelt”, erklärt der FDP-Agrarpolitiker […]

Hermann Grupe: Ganzheitlicher Ansatz gegen gefährliche Keime notwendig – Moderne Ställe zur Senkung des Medikamenteneinsatzes

Hannover. Der landwirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Hermann Grupe, begrüßt den Zehn-Punkte-Plan von Bundesgesundheitsminister Gröhe im Kampf gegen gefährliche Krankenhauskeime. Wichtig sei, dies nun zum Anlass zu nehmen, um einen ganzheitlichen Ansatz über alle Disziplinen hinweg zu entwickeln. „Jedes Jahr sterben pro Jahr zwischen 10.000 und 15.000 Menschen in den Kliniken, weil sie sich dort mit […]

Jörg Bode: Kritisches Gutachten zur Ringelschwanzprämie von SPD und Grünen unter Verschluss gehalten – FDP-Fraktion fordert Transparenz und mehr Forschung

Hannover. Der stellvertretende Vorsitzende der FDP-Fraktion, Jörg Bode, fordert die Landesregierung, auch unliebsame wissenschaftliche Gutachten wie das zur Ringelschwanzprämie öffentlich zu machen. „Es ist traurig, dass SPD und Grüne im letzten Agrarausschuss ihre Mehrheit missbraucht haben, um wissenschaftliche Gutachten, die ihnen politisch nicht in den Kram passen, unter Verschluss zu halten. Transparenz wollen Rote und […]

Hermann Grupe: Grüner Agrarminister erzeugt künstliche Lebensmittelskandale – Verbraucher-Verunsicherungsminister

Hannover. Der FDP-Agrarpolitiker Hermann Grupe hat den niedersächsischen Agrarminister als „Verbraucher-Verunsicherungsminister“ bezeichnet. Jüngstes Beispiel dafür sei der Pferdefleischskandal, der keiner war. „Christian Meyer braucht Skandale, um seine Politik zu rechtfertigen. Inzwischen verstrickt er sich allerdings in seinen eigenen Skandalen“, so Grupe. Statt aufzuklären habe er in diesem Fall auf Verunsicherung gesetzt. Im Agrarausschuss hatte es […]

Waren Verbraucher seit Monaten gefährdet? – Bode: Aus Transparenz-Meyer ist Pinocchio-Meyer geworden

Hannover. Für FDP-Vize-Fraktionschef Jörg Bode hat Niedersachsens Agrarminister nach seinem Schweigen im Gammelfleisch-Skandal in Bad Bentheim sämtliches Vertrauen verloren. „Es steht sogar im Raum, dass Verbraucher aufgrund von Fehlern seines Ministeriums seit Monaten gefährdet wurden. Ein größeres Versagen kann es bei einem Minister nicht geben.“ Hintergrund sind Lebensmittelkontrollen, die im Juni in einem Betrieb in […]