Beiträge

Rot-Grüne „Gerechtigkeit“: In Niedersachsen zahlt ab jetzt wieder die Krankenschwester dem Chefarzt das Studium

Hannover. Die FDP-Wissenschaftspolitikerin Almuth von Below-Neufeldt hat die von Rot-Grün geplante Abschaffung der Studienbeiträge als ungerecht bezeichnet. „In Niedersachsen zahlt ab jetzt wieder die Krankenschwester dem Chefarzt das Studium“, sagte von Below-Neufeldt in ihrer Rede im Landtag. Auch für Hochschulen und Studenten sei die Abschaffung ein schlechter Deal: Die Hochschulen bekämen zwar das Geld vom […]

„Rot-Grüner Gerechtigkeits-Placebo“ – Abschaffung der Studienbeiträge schränkt Freiheit der Hochschulen ein

Hannover. Für die FDP-Wissenschaftspolitikerin Almuth von Below-Neufeldt haben die Hochschulen heute einen Teil ihrer Freiheit eingebüßt. „Mit dem Hochschulentwicklungsvertrag nimmt das Land die Hochschulen an die Kandare. Der Wegfall der Studienbeiträge wird zwar ausgeglichen, aber die Hochschulen sind jetzt wieder vom Land abhängig.” Die FDP-Politikerin mahnt: “Der Hochschulentwicklungsvertrag darf nicht dazu da sein, um den […]

Almuth von Below-Neufeldt: Hochschulen in Niedersachsen werden internationaler

Hannover. Die FDP-Wissenschaftspolitikerin Almuth von Below-Neufeldt begrüßt, dass sich die Politik für eine bessere internationale Vernetzung der Hochschulen einsetzt. „Ein halbes Jahr nach dem Antrag der FDP-Fraktion zu dem Thema sind jetzt auch SPD und Grüne aufgewacht. Besser spät als nie”, meint von Below-Neufeldt. Die FDP-Wissenschaftspolitikerin hält eine Strategie für die Internationalisierung der Hochschulen für […]

Landtag beschließt einstimmig FDP-Antrag zum EU-Forschungsrahmenprogramm Horizon 2020

Hannover. Die FDP-Fraktion setzt sich dafür ein, dass kleine und mittelständische Unternehmen aus Niedersachsen vom neuen europäischen Forschungsrahmenprogramm Horizon 2020 profitieren. Der Landtag hat dazu am Nachmittag einen Antrag der FDP-Fraktion einstimmig beschlossen. „Ich freue mich, dass unser Antrag diese breite Mehrheit im Parlament erreicht hat“, sagte anschließend Almuth von Below-Neufeldt, wissenschaftspolitische Sprecherin der FDP-Fraktion. […]

Kein politisches Kontingent bei Doktorarbeiten – FDP warnt vor weiterem rot-grünen Eingriff in die Freiheit der Hochschulen

Hannover. Die FDP-Fraktion übt scharfe Kritik an den Plänen der Landesregierung, die Zahl der Promotionen zu begrenzen. Das Thema wurde heute in der FDP-Fraktionssitzung diskutiert. Die Liberalen im Landtag werden dazu in der kommenden Plenarsitzung eine Anfrage stellen. „Ich halte ein festes politisches Kontingent für einen absurden Vorschlag. Misstrauen bewirkt keine Qualität”, sagte Almuth von Below-Neufeldt, wissenschaftspolitische Sprecherin […]

Große Versprechen – kleine Kasse: Studienbeiträge werden auf Pump abgeschafft – Unis jetzt am rot-grünen Finanztropf

Hannover. Die FDP-Wissenschaftspolitikerin Almuth von Below-Neufeldt kritisiert die Finanzierung der Hochschulen auf Pump. „Es passt nicht zusammen, bis zum Jahr 2018 450 Millionen Euro zu versprechen und gleichzeitig den Bund um mehr Geld anzupumpen, weil in Niedersachsen die Studienbeiträge abgeschafft werden. Eine Politik nach dem Prinzip „Große Versprechen – kleine Kasse” kann nicht erfolgreich sein”, so […]

FDP im Landtag kritisiert Landesregierung: Fragwürdiger Umgang mit dem Leuphana-Bericht

Hannover. Die FDP-Wissenschaftspolitikerin Almuth von Below-Neufeldt hat der Landesregierung einen fragwürdigen Umgang mit dem Korruptionsbericht zum Libeskind-Bau an der Leuphana-Universität vorgeworfen. Das Thema war am Mittag erneut im Wissenschaftsausschuss des Landtages beraten worden. „Im Ausschuss gibt es ein klares Ungleichgewicht – und zwar zwischen Vertretern der Landesregierung, die den OLAF-Bericht vorliegen haben und den Vertretern der Opposition, die […]

Nur „Einsicht unter Aufsicht“ für Parlamentarier – FDP-Fraktion kritisiert Geheimniskrämerei um OLAF-Bericht

Hannover. Die FDP-Wissenschaftspolitikerin Almuth von Below-Neufeldt fordert die Landesregierung auf, die dubiose Geheimniskrämerei um die Leuphana-Uni zu beenden. Von Below-Neufeldt hatte gestern Einsicht in den Bericht der Antikorruptionsbehörde OLAF genommen. „So geht man mit dem Parlament nicht um. Abgeordnete können in einem Raum des Landtags eine Kopie des Berichts einsehen und werden dabei ständig von […]

Almuth von Below-Neufeldt: Hochschulen sollten Firmengründungen von Studenten noch stärker fördern

Hannover/Braunschweig. Die FDP-Wissenschaftspolitikerin Almuth von Below-Neufeldt appelliert an die niedersächsischen Hochschulen, innovative Firmengründungen von Studenten noch stärker zu unterstützen. „Innovationen und die dazu passenden Umsetzungsstrategien bewirken nachhaltige Impulse und sorgen für Wohlstand. Auch die Hochschulen schaffen dafür die Voraussetzungen und können da noch viel besser werden”, sagte von Below-Neufeldt anlässlich der Gründung einer eigenen Beteiligungsgesellschaft der […]

Almuth von Below-Neufeldt: Alle Fakten zur Leuphana müssen umgehend auf den Tisch

Hannover. Die FDP-Wissenschaftspolitikerin Almuth von Below-Neufeldt fordert die Landesregierung auf, dem Parlament umgehend alle Fakten zum Libeskind-Bau an der Lüneburger Leuphana-Universität zur Verfügung zu stellen. „Es kann doch nicht sein, dass in Zeitungsberichten auf den OLAF-Bericht Bezug genommen wird, den die Wissenschaftspolitiker im Landtag nur vom Hörensagen kennen. Wir wollen umfassend und mit den entsprechenden Unterlagen informiert werden, […]