Beiträge

Sylvia Bruns: Erfolgreiche Initiative der FDP-Fraktion – Diskriminierung von homo- und transsexuellen Menschen bei der Blutspende endlich beenden

Hannover. Mit einer breiten Mehrheit hat der Niedersächsische Landtag heute einen Antrag der FDP-Fraktion zur diskriminierungsfreien Blutspende beschlossen. Bislang mussten homo- und transsexuelle Menschen ein Jahr lang sexuell abstinent leben, um zur Blutspende zugelassen zu werden – was nahezu einem Ausschluss gleichkommt. Bei allen anderen Risikogruppen beträgt dieser Zeitraum lediglich vier Monate. Diese diskriminierende Ungleichbehandlung […]

Sylvia Bruns: EuGH-Urteil zu Blutspenden erstes Signal gegen Diskriminierung Schwuler

Hannover. Die gesundheitspolitische Sprecherin der FDP-Fraktion, Sylvia Bruns, begrüßt das Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zu Blutspenden von homosexuellen Männern. „Die Luxemburger Richter haben sehr deutlich gemacht, dass der Ausschluss bestimmter Gruppen von der Blutspende nur zulässig ist, wenn eine konkrete und nachweisbare Gefährdung vorliegt. Das ist ein erster kleiner Fortschritt. Bisher wurden Männer, die […]

Sylvia Bruns: Keine Stigmatisierung bei der Blutspende – Homosexuelle nicht ausschließen

Hannover. Anlässlich des Weltblutspendetags am Samstag erneuert die niedersächsische FDP-Fraktion ihre Forderung für eine diskriminierungsfreie Blutspende. Nach den bisherigen Regelungen ist es homosexuellen Männern grundsätzlich nicht erlaubt, Blut oder Knochenmark zu spenden. Die FDP-Gesundheitspolitikerin Sylvia Bruns kritisierte, dass damit eine gesellschaftliche Gruppe unter Generalverdacht gestellt wird, ein erhöhtes HIV-Risiko zu haben. „Das zeugt nicht gerade von einem […]

Bruns: „Stigmatisierung“ bei Blutspende beenden – Homosexuelle nicht mehr generell ausschließen

Hannover. Die niedersächsische FDP-Fraktion setzt sich für ein Ende der Diskriminierung von Homo- und Bisexuellen bei der Blutspende ein. Ein entsprechender Antrag der FDP-Fraktion wurde am Mittag im Landtag beraten und im Anschluss von allen Fraktionen beschlossen. Nach den bisherigen Regelungen ist es homosexuellen Männern grundsätzlich nicht erlaubt, Blut oder Knochenmark zu spenden. Die FDP-Gesundheitspolitikerin […]