Beiträge

Jörg Bode: Bürokratieabbau endlich voranbringen – FDP legt konkrete Maßnahmen vor

Die FDP-Fraktion im Niedersächsischen Landtag hat die Vorschläge des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH) zum Bürokratieabbau aufgegriffen und mit einem Entschließungsantrag in den Landtag eingebracht. „Bürokratie und die Verhinderung unnötiger Bürokratie beschäftigen Wirtschaft, Gesellschaft und Politik immer wieder. Auch hier im Landtag haben wir schon oft darüber gesprochen und grundsätzlich herrscht auf den ersten blick […]

Bonpflicht wieder abschaffen!

Seit Anfang des Jahres sind auch kleine Betriebe verpflichtet, jeden Zahlvorgang mit einem Bon zu quittieren. In der Praxis muss seither zu jedem Kaugummi am Kiosk, zu jeder Bratwurst am Stand auf dem Wochenmarkt und für jedes Brötchen beim Bäcker ein Bezahlnachweis ausgedruckt oder per Mail an den Kunden gesandt werden. Das ist nicht nur […]

Jörg Bode: Erfolgreiche Initiative der FDP-Fraktion zum Bürokratieabbau – Landtag stimmt für Abschaffung der A1-Bescheinigung

Mit breiter Mehrheit hat der Niedersächsische Landtag heute dem Antrag der FDP-Fraktion zur Abschaffung der A1-Bescheinigung zugestimmt.  Diese ist aktuell nötig, sobald es zu einem beruflichen Grenzübertritt innerhalb der EU kommt. Die Beantragung dieser Bescheinigung, die Schwarzarbeit verhindern soll, dauert jedoch mehrere Tage und macht somit spontane Dienstreisen ins Ausland nahezu unmöglich. „Für die niedersächsischen […]

Gabriela König: Bürokratie sinnvoll bekämpfen – Nullsummenspiel schafft keine Verbesserungen

Hannover. Die Pläne der Bundesregierung für eine sogenannte Bürokratiebremse kommen nach Ansicht der wirtschaftspolitischen Sprecherin der FDP-Fraktion, Gabriela König, viel zu spät und reichen bei weitem nicht aus. „Andere Länder haben das längst umgesetzt“, sagte sie. Das Problem sei, dass die großen „Bürokratiemonster“ bereits beschlossen seien, etwa mit der Aufzeichnungspflicht zum Mindestlohn oder dem Landesvergabegesetz. […]

Jörg Bode: Degressive Abschreibung ermöglicht Investitionen in Arbeitsplätze und Wettbewerbsfähigkeit

Hannover. Der stellvertretende Vorsitzende der FDP-Fraktion, Jörg Bode, fordert die degressive Abschreibung zur Förderung von Innovationen wieder einzuführen. „Die öffentliche Hand profitiert Rekordeinnahmen und Niedrigzinsen. Wir halten die dauerhafte Umstellung auf degressive Abschreibung für nötig und möglich. So werden Investitionen in Arbeitsplätze, Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit losgetreten – ganz ohne staatliche Förderbürokratie“, so der FDP-Fraktionsvize. Die […]