Beiträge

Jörg Bode: EU fährt Angriffe gegen die niedersächsische Wirtschaft – Verschärfung der CO2-Reduzierung muss gestoppt werden

Der stellvertretende Vorsitzende der FDP-Fraktion, Jörg Bode, kritisiert die vom Europäischen Parlament geforderten CO2-Ziele für PKW und leichte Nutzfahrzeuge: „Diese erneute Verschärfung gesetzlicher Grenzwerte ist ein Angriff der EU auf die niedersächsische Wirtschaft und ihre 200 000 Arbeitskräfte in der Automobilbranche. Die jetzt geforderten CO2-Maximalwerte sind in dem vorgegebenen Zeitraum nicht erreichbar.“ Dies wäre Politik […]

Gero Hocker: Landes-Klimaschutzgesetz wäre klimapolitisch wirkungslos – Arbeitsplätze in Niedersachsen bedroht

Hannover. Der umweltpolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Gero Hocker, kritisiert das Vorhaben von SPD und Grünen, ein Niedersächsisches Klimaschutzgesetz zu beschließen. „CO2-Emissionen werden durch den Europäischen Emissionshandel wirksam begrenzt – und das ist auch gut so. Jede in Niedersachsen zusätzlich eingesparte Tonne CO2 wird einfach anderswo in Europa verbraucht. Das von SPD und Grünen geplante Niedersächsische […]

FDP im Landtag fordert von der Landesregierung konkrete Angaben zu Klimaschutzzielen

Hannover. Die FDP-Fraktion im Landtag fordert von der Landesregierung konkrete Angaben über deren Klimaschutzziele. Sie hat in ihrer Fraktionssitzung einen entsprechenden Antrag beschlossen. „Die fragwürdigen Klimaschutzziele dieser Landesregierung werden die Niedersachsen zig Millionen Euro kosten. Und es sind auch Eingriffe in die persönliche Freiheit der Verbraucher zu befürchten. Deshalb sollte die Landesregierung nun auch die […]