Beiträge

Hermann Grupe: Ende der Milchquote bedeutet mehr Freiheit und weniger Kosten für Landwirte

Hannover. Der landwirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Hermann Grupe, sieht das heutige Ende der Milchquote als große Chance für die deutsche Ernährungswirtschaft. „Die Milchquote hat rückblickend ihre Ziele nicht erreicht. Die Erzeugerpreise waren nicht stabil und der Strukturwandel wurde nicht aufgehalten. Die EU wurde durch die Milchquote vom Wachstum des globalen Milchmarktes abgekoppelt”, erklärt der FDP-Agrarpolitiker […]

Christian Grascha: Schulobstprogramm wird durch Bürokratiekosten aufgefressen – Staat hat Bildungs- aber keinen Erziehungsauftrag

Hannover. Die FDP-Fraktion bleibt bei ihrer Kritik am Schulobstprogramm an niedersächsischen Schulen. Das Programm sei keineswegs eine Erfolgsgeschichte, wie Landwirtschaftsminister Meyer heute in der Zeitung betonte. „Immer noch werden bei den Schuläpfeln über 20 Prozent des Geldes durch Bürokratie aufgefressen“, kritisierte der parlamentarische Geschäftsführer Christian Grascha. Eine Ausdehnung auf Kindertagesstätten, wie von Meyer nun ins […]

Hermann Grupe: Anonyme Beschwerdestelle etabliert Misstrauenskultur

Hannover. Der agrarpolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Hermann Grupe, kritisiert die von der Landesregierung eingerichtete anonyme Meldestelle für Tier- und Verbraucherschutzverstöße. „Der Minister fördert damit das Denunziantentum und etabliert eine Misstrauenskultur für die Landwirtschafts- und Ernährungsbranche“, sagt Grupe. Bislang schon konnten und mussten Mitarbeiter Missstände in ihren Betrieben bei den Behörden anzeigen. „Wer Verstöße nicht meldet, […]