Beiträge

Jörg Bode: Gesetzentwurf zu Fracking kann nur Aprilscherz sein – Investitionsmoratorium muss aufgehoben werden

Hannover. Der FDP-Fraktionsvize, Jörg Bode, hat den Gesetzentwurf der Bundesregierung für die unkonventionelle Gasförderung («Fracking») kritisiert. „Es kann sich dabei nur um einen Aprilscherz handeln“, sagte Bode. Beim unkonventionellen Fracking biete der Gesetzentwurf zwar „interessante Ansätze. Im Bereich des konventionellen Frackings aber bleibe der Entwurf hinter den Erwartungen aller Beteiligten zurück und stelle keine Lösung […]

USA-Reise des Umweltausschusses ist Verschwendung von Steuergeld – Informationen liegen bereits alle vor

Hannover. Der umweltpolitische Sprecher der FDP-Fraktion hat die vom Umweltausschuss geplante USA-Reise als Verschwendung von Steuergeld kritisiert. Das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) sei bereits 2011 und 2014 in den USA gewesen und habe dort mit Genehmigungsbehörden und Betreibern gesprochen. In der heutigen Ausschusssitzung wurde deshalb auch seitens des LBEG erklärt, dass die […]

Gero Hocker: Wenzels Fracking Erlass ist gut für die Energiepolitik – der Wahlbetrug ist Gift für die Demokratie

Hannover. Der energiepolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Gero Hocker, lobt den Fracking-Erlass von Umweltminister Wenzel. „Der grüne Umweltminister regelt Fracking in Niedersachsen im Großen und Ganzen so, wie FDP und CDU es bereits Ende 2012 wollten: strenge Umweltauflagen aber kein Pauschalmoratorium. Wenzel ermöglicht grundsätzlich Fracking in Niedersachsen – dafür gebührt ihm Lob“, so der FDP-Politiker. Deutliche […]

Endgültig kein Fracking-Moratorium – Bode: Rot-Grün ist als Tiger gesprungen und als Bettvorleger gelandet

Hannover. SPD-Wirtschaftsminister Olaf Lies hat einem Fracking-Moratorium eine klare Absage erteilt. Das geht aus der Antwort des Wirtschaftsministeriums auf eine Anfrage der FDP-Fraktion hervor. FDP-Fraktionsvize Jörg Bode meint: „Im Wahlkampf haben Kandidaten der heutigen Regierungskoalition immer wieder ein Moratorium ins Spiel gebracht. Jetzt hat der Wirtschaftsminister diesem Wunsch endgültig einen Strich durch die Rechnung gemacht.“ […]

Gero Hocker: Debatte über Fracking mit Augenmaß führen

Hannover. In der Debatte über das so genannte Fracking in Niedersachsen hat sich der FDP-Umweltpolitiker Gero Hocker für mehr Augenmaß ausgesprochen. „Ja, wir müssen prüfen, ob eine Umweltverträglichkeitsprüfung durchgeführt werden muss. Außerdem darf es nicht sein, dass betroffene Anwohner einem Energiekonzern nachweisen müssen, dass Schäden an ihrem Hab und Gut durch Fracking verursacht wurden. Das Gegenteil […]

Gero Hocker: Kein kategorisches Nein zum Fracking – Trinkwasserschutz muss aber an erster Stelle stehen

Hannover. Der FDP-Umweltpolitiker Gero Hocker sieht im so genannten Fracking einen wichtigen Faktor, um die Energiewende zu schaffen. „Wir werden in Zukunft deutlich stärker auf saubere und effiziente Gaskraftwerke angewiesen sein, um die Energieversorgung zu sichern. Dabei werden wir im Vorfeld auf das so genannte Fracking nicht verzichten können. Es muss aber klar sein, dass der […]

Gero Hocker: SPD taktiert im Umweltausschuss mit unnötigen Anfragen

Hannover. Der FDP-Umweltpolitiker Gero Hocker hat der SPD vorgeworfen, den Umweltausschuss und die Landesbehörden mit unnötigen Anfragen aufzuhalten. Hintergrund ist die Bitte der SPD um eine schriftliche Unterrichtung durch das Wirtschaftsministerium über die vorliegenden Daten zur Benzolbelastung im Zusammenhang mit der Erdgasförderung bei Völkersen. „Es ist völlig unnötig, Anfragen an die Verwaltung zu stellen, die sich […]

Gero Hocker: Mehr Kontrolle beim Fracking – Vorschlag von FDP und CDU im Landtag

Hannover. Das so genannte Fracking soll in Zukunft strenger kontrolliert werden. Das sieht ein Änderungsvorschlag von FDP und CDU im Landtag vor, der heute im Umweltausschuss beraten wurde. „In Zukunft soll es zunächst in jedem Einzelfall eine Vorprüfung der Umweltrelevanz geben”, erklärt Gero Hocker, umweltpolitischer Sprecher der FDP-Fraktion, „wenn die Vorprüfung nachteilige Umweltauswirkungen erwarten lässt, müssen […]