Beiträge

Björn Försterling: Ganze Schülergeneration vom kulturellen Erbe ausgeschlossen – Landesregierung muss mehr für musisch-künstlerische Fächer tun

Hannover. Der bildungspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Björn Försterling, kritisiert die rot-grünen Pläne zur Reduzierung des musisch-künstlerischen Unterrichts bei der Rückkehr zum Abitur nach 13 Jahren (G9) scharf. „Ohne Musik und Kunst ist das Abitur nur ein Abitur light. Die Ausdünnung des Unterrichts führt zum Qualitätsverlust unserer Schulen“, so der FDP-Bildungspolitiker. Besonders betroffen seien die Schüler, […]

Björn Försterling: Ganze Schülergeneration vom kulturellen Erbe ausgeschlossen – Landesregierung muss mehr für musisch-künstlerische Fächer tun

Hannover. Der bildungspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Björn Försterling, kritisiert die rot-grünen Pläne zur Reduzierung des musisch-künstlerischen Unterrichts bei der Rückkehr zum Abitur nach 13 Jahren (G9) scharf. „Ohne Musik und Kunst ist das Abitur nur ein Abitur light. Die Ausdünnung des Unterrichts führt zum Qualitätsverlust unserer Schulen“, so der FDP-Bildungspolitiker. Besonders betroffen seien die Schüler, […]

Stefan Birkner: Rot-Grün schlägt Angebot zum Schulfrieden aus – Historische Chance für Ruhe an den Schulen vertan

Hannover. Der FDP-Fraktionsvize Stefan Birkner kritisiert die Landesregierung für ihre ablehnende Haltung für einen Schulfrieden in Niedersachsen. „Die Landesregierung hat damit eine historische Chance vertan, um endlich die Gegensätze in der politischen Debatte zu überwinden und für Ruhe an den Schulen zu sorgen“, sagte Birkner nach der Debatte in der Aktuellen Stunde. Dort hatte die […]

Abitur nach 12 oder 13 Jahren: FDP-Fraktion schreibt offenen Brief an die SPD-Fraktion

Hannover. Die FDP-Fraktion im Landtag unterstützt die Forderung von Eltern- und Lehrerverbänden nach einer schnellen Entscheidung zur Zukunft des Abiturs. „Die Eltern, die jetzt ihre Kinder am Gymnasium anmelden, müssen endlich wissen, wie der schulische Weg weitergeht“, sagte der FDP-Bildungspolitiker Björn Försterling nach der Pressekonferenz des Philologenverbandes, der Direktorenvereinigung und des Verbandes der Elternräte. In […]

Abitur nach 12 oder 13 Jahren: CDU schwenkt auf FDP-Kurs ein – Dürr: “Gute und richtige Entscheidung”

Hannover. Nach der FDP im Landtag hat sich jetzt auch die CDU-Fraktion für die Wahlfreiheit beim Abitur nach 12 oder 13 Jahren ausgesprochen. Das sei “gut und richtig”, lobt FDP-Fraktionschef Christian Dürr. Die FDP-Fraktion hatte bereits im September ein entsprechendes Modell präsentiert und vor zwei Wochen einen Gesetzentwurf im Landtag eingebracht. “Die Einigkeit von FDP […]

Entscheidung zu Abitur nach 13 Jahren bereits gefallen – Kultusministerin führt Eltern und Schüler an der Nase herum

Hannover. Die Rückkehr zum Abitur nach 13 Jahren ist in Niedersachsen offenbar bereits entschieden. Das meint der FDP-Bildungspolitiker Björn Försterling und verweist unter anderem auf Aussagen von zwei SPD-Abgeordneten in der HNA (“Turbo-Abi muss weg“). “Dennoch tritt die Kultusministerin ohne ersichtlichen Grund auf die Bremse. Schüler und Eltern werden regelrecht an der Nase herumgeführt”, kritisiert […]

Rückkehr zu G9 schon nach den Sommerferien möglich – Rot-Grün nicht ehrlich gegenüber Eltern und Schülern

Hannover. Aus Sicht der FDP-Landtagsfraktion ist eine Rückkehr zum Abitur nach 13 Jahren bereits ab dem kommenden Schuljahr möglich. Das macht der FDP-Bildungspolitiker Björn Försterling deutlich. Politiker von SPD und Grünen hatten in einem Zeitungsbericht dagegen eine kurzfristige Abkehr vom Turbo-Abi für unmöglich erklärt. Försterling meint: „Die Erklärungsversuche von Rot-Grün sind wenig glaubwürdig. Wenn man […]

Dreht Rot-Grün für das Abitur nach 12 Jahren an der Qualitätsschraube? – Försterling warnt vor Billigheimer-Lösung

Hannover. Der FDP-Bildungspolitiker Björn Försterling warnt davor, aus Kostengründen die Qualität des Abiturs an niedersächsischen Schulen zu senken. „Die heutigen Zeitungsberichte lassen Schlimmes erahnen. Rot-Grün scheint mit seinen Plänen zum Abitur nach 8 oder 9 Jahren schon sehr viel weiter zu sein, als öffentlich zugegeben. Zu befürchten ist eine ‚Billigheimer-Lösung‘, bei der an der Qualitätsschraube […]