Beiträge

Gero Hocker: Mehr Wettbewerb statt EEG – Grüne Klientelpolitik darf nicht die Energiewende gefährden

Hannover. Der FDP-Umweltpolitiker Gero Hocker hält die Möglichkeiten des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG), zur Energiewende beizutragen, für erschöpft. Zugleich wirft er den Grünen vor, aus Gründen des Lobbyismus starr am EEG festhalten zu wollen. „Wir werden in Zukunft mehr Wettbewerb brauchen, um die Energiewende voranzubringen”, sagt Hocker. Das EEG sei aber das Gegenteil von Wettbewerb. „Staatliche Preis- und […]

Gero Hocker: Grüne verdienen an der Solarförderung – und lehnen eine Kürzung im Bundesrat ab

Hannover. Der FDP-Umweltpolitiker Gero Hocker ist enttäuscht, dass der Bundesrat eine Kürzung der Solarförderung abgelehnt hat. „Es fällt zugleich ein Hauch von Eigennutz auf die Entscheidung. Die Grünen in Niedersachsen haben im vergangenen Jahr 5.000 Euro aus dem Ertrag einer Photovoltaikanlage gezogen. Wenn die Grünen, wie heute geschehen, im Bundesrat gegen eine Kürzung der Solarförderung stimmen, […]

Gero Hocker und Almuth von Below-Neufeldt: Plutonium bei Braunschweiger Firma: Grüne schüren Ängste

Hannover. In der Landtagsdebatte um die Lagerung von Plutonium bei einer Braunschweiger Strahlentechnik-Firma hat der FDP-Umweltpolitiker Gero Hocker den Grünen vorgeworfen, Ängste zu schüren. „Die Anfrage schießt weit übers Ziel hinaus. Wir nehmen die Sorgen der Menschen vor Ort ernst. Die Grünen allerdings verschwenden nicht einen Gedanken an die betroffenen Arbeitsplätze und auch keinen Gedanken an […]

Gero Hocker: Debatte über Fracking mit Augenmaß führen

Hannover. In der Debatte über das so genannte Fracking in Niedersachsen hat sich der FDP-Umweltpolitiker Gero Hocker für mehr Augenmaß ausgesprochen. „Ja, wir müssen prüfen, ob eine Umweltverträglichkeitsprüfung durchgeführt werden muss. Außerdem darf es nicht sein, dass betroffene Anwohner einem Energiekonzern nachweisen müssen, dass Schäden an ihrem Hab und Gut durch Fracking verursacht wurden. Das Gegenteil […]

Gero Hocker: Schnellerer Netzausbau durch mehr Anreize für die Privatwirtschaft

Hannover. Um den Netzausbau zu beschleunigen setzt der FDP-Umweltpolitiker Gero Hocker auf mehr Anreize für die Privatwirtschaft. „Es muss endlich auch ökonomisch interessant sein, in unsere Stromleitungen zu investieren”, sagte Hocker in der Aktuellen Stunde der FDP-Fraktion im Niedersächsischen Landtag. „Wer ein Netz baut, der soll demjenigen, der dieses Netz nutzt, einen Teil seiner Aufwendungen in […]

Gero Hocker: Debatte um atomares Endlager – Warum will Weil zurück zur Fundamentalopposition?

Hannover. In der Debatte um ein atomares Endlager ist SPD-Spitzenkandidat Stephan Weil nach Meinung des FDP-Umweltpolitikers Gero Hocker noch nicht im Hier und Jetzt angekommen. „Die Gespräche verlaufen pragmatisch und zielorientiert. Alle versuchen gerade, eine Lösung zu finden. Nur Stephan Weil kündigt ohne Not die Rückkehr zur Fundamentalopposition an”, wundert sich Hocker. Es sei auch unverständlich, […]

Gero Hocker: Kein kategorisches Nein zum Fracking – Trinkwasserschutz muss aber an erster Stelle stehen

Hannover. Der FDP-Umweltpolitiker Gero Hocker sieht im so genannten Fracking einen wichtigen Faktor, um die Energiewende zu schaffen. „Wir werden in Zukunft deutlich stärker auf saubere und effiziente Gaskraftwerke angewiesen sein, um die Energieversorgung zu sichern. Dabei werden wir im Vorfeld auf das so genannte Fracking nicht verzichten können. Es muss aber klar sein, dass der […]

Gero Hocker: Energiewende darf nicht auf dem Rücken von Studenten, Rentnern und ärmeren Familien finanziert werden

Hannover. Die Energiewende ist für den FDP-Umweltpolitiker Gero Hocker allen voran eine soziale Frage. Das werde jetzt auch in einer Studie von INSM und IW Köln deutlich. „Die Ergebnisse sind teilweise erschreckend: Durch das EEG werden ärmere Haushalte relativ bis zu zehnmal schwerer belastet als Haushalte mit hohem Einkommen. Hinzu kommt, dass die Kosten durch ineffiziente […]

Gero Hocker: „SPD stänkert gegen Offshore und verstrickt sich in Widersprüche“

Hannover. Der energiepolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Gero Hocker, reagiert mit Verwunderung auf die energiepolitischen Vorwürfe seitens niedersächsischer Oppositionspolitiker. Das vom Spitzenkandidaten der Niedersächsischen SPD, Stephan Weil, angemahnte „Drehbuch” zur Energiewende sei Getöse ohne Substanz. Hocker: „Die Landesregierung hat vor kurzem ein Energiekonzept für Niedersachsen vorgestellt. Während FDP und CDU Tag für Tag an der Realisierung arbeiten, […]

Gero Hocker: Energiepolitische Planwirtschaft bringt die Energiewende in Gefahr

Hannover. Für den FDP-Umweltpolitiker Gero Hocker betreiben SPD und Grüne mit dem Thema Energiewende Wahlkampf im Bundesrat. Den so genannten Masterplan Energiewende der NRW-Ministerpräsidentin bezeichnet Hocker als „Worthülse für exzessive staatliche Zentralplanung”. Der umweltpolitische Sprecher der FDP-Fraktion sagt: „Würde Frau Kraft das Thema ernsthaft am Herzen liegen, würde sie sich mit konstruktiven Vorschlägen statt mit billiger […]