Beiträge

Hermann Grupe: Wenzel sollte Experten-Urteil akzeptieren – Ideologie darf nicht Antrieb politischer Entscheidungen sein

Hannover. Der FDP-Agrarpolitiker Hermann Grupe hat die Reaktion von Umweltminister Stefan Wenzel zur Efsa-Einschätzung des Pflanzenschutzmittels Glyphosat scharf kritisiert. „Wenzel sollte nicht weiter seiner Ideologie hinterherrennen, sondern fachlich fundierte Expertenurteile auch akzeptieren“, sagte Grupe. Es sei unverantwortlich, wenn er nun weiter Ängste vor Glyphosat schüre. „Das vorgelegte Efsa-Gutachten hat Glyphosat korrekt eingeordnet. Damit wird bestätigt, […]

Hermann Grupe: Niedersachsens Bauern bangen um ihre Existenz- Minister Meyer muss ideologisch bornierte Mottenkisten-Politik stoppen und endlich wirklichkeitsnahe Agrarpolitik betreiben

Hannover. Der agrarpolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Hermann Grupe, kritisiert den aktuellen Kurs der niedersächsischen Agrarpolitik scharf. „Die Bauern gehen auf die Straße. Viele Bauernfamilien kämpfen um die nackte Existenz. Sie demonstrieren dafür, dass ihnen nicht durch die ideologisch bornierten Politikwenden des Landwirtschaftsministers der Boden unter den Füßen weggezogen wird“, so Grupe. Die Landesregierung böte gerade […]

Hermann Grupe: Reserveantiobiotika nicht der Tierhaltung entziehen – Falsche Schuldzuweisung verhindern

Hannover. Der agrarpolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Hermann Grupe, hat sich gegen einseitige Schuldzuweisungen an die Landwirtschaft bei Anitbiotikaresistenzen ausgesprochen. „Es wird endlich Zeit, dass sich Tierhalter und Humanmediziner an einen Tisch setzen, um eine übergreifende Resistenzvermeidungsstrategie zu entwickeln“, sagte Grupe. Ansonsten drohe, dass die wahren Zusammenhänge über die Ursachen multiresistenter Keime verschleiert werden. „Die Keime […]

Hermann Grupe: Russlandembargo setzt Milchbauern zu – Politik muss Bauern helfen, Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen

Hannover. Der agrarpolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Hermann Grupe, fordert mehr Engagement der Politik zur Erschließung neuer Absatzmärkte für deutsche Milchbauern. „Mit dem Russlandembargo trägt die Politik zentrale Verantwortung für die Preiskrise auf dem Milchmarkt. Ich freue mich, dass der niedersächsische Ministerpräsident dieses Faktum beim Namen nennt. Dass sein Landwirtschaftsminister die Rückkehr zur staatlichen Mengenregulierung auf […]

Hermann Grupe: Landwirte sind für den ländlichen Raum entscheidend – Äußerungen von SPD-Bundesagrarsprecher diffamierend

Der agrarpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion in Niedersachsen, Hermann Grupe, hat die kritischen Äußerungen des SPD-Bundestagsabgeordneten Dr. Wilhelm Priesmeier zur Rolle der deutschen Landwirte im ländlichen Raum scharf kritisiert. „Wir befinden uns derzeit in einer schwierigen Phase in der Landwirtschaft mit weltweiten durch die Politik hervorgerufenen Verwerfungen an den Märkten und gleichzeitig hohen Anforderungen der Gesellschaft […]

Hermann Grupe: Politik muss Milchbauern bei der Erschließung neuer Absatzmärkte helfen

Hannover. Der landwirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Hermann Grupe, fordert mehr Engagement der Politik zur Erschließung neuer Absatzmärkte für deutsche Milch. „Mit dem Russland-Embargo hat die Politik zusammen mit immer stärkeren Auflagen für Landwirte massiv in den Markt eingegriffen und für die derzeitige Situation erst gesorgt. Nun darf sie die Landwirte nicht alleine lassen“, so Grupe. […]

Hermann Grupe: 0,6 Prozent der Schweine profitieren von Meyers Ringelschwanzprämie – ein Minister bewegt sich im Promillebereich

Hannover. Der landwirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Hermann Grupe, wirft der Landesregierung teure Symbolpolitik beim Thema Tierwohl vor. „99,4 Prozent der Schweine in Niedersachsen haben gar nichts von Meyers Ringelschwanzprämie. Selbst bei den Biobauern, die weniger als ein Prozent aller Schweine halten, nehmen nur wenige Betriebe teil. Meyer macht Politik für 0,6 Prozent der Schweine – […]

Hermann Grupe: Niedersachsens Problem beim Biolandbau ist hausgemacht, durch den Minister persönlich!

Hannover.  Der landwirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Hermann Grupe, wirft dem Landwirtschaftsminister vor, den Biolandbau in Niedersachsen zu beschädigen. „Seit Christian Meyer Minister ist, gibt es jedes Jahr weniger Biolandbau in Niedersachsen und auch weniger als in anderen Bundesländern. In den zehn Jahren der schwarz-gelben Vorgängerregierung ist der Biolandbau um 33% gewachsen. Das Problem beim Biolandbau […]

Hermann Grupe: Gebührenfinanzierte Lebensmittelkontrolle wird zum Debakel für die Landesregierung – Musterverfahren zulassen

Hannover.  Der agrarpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Hermann Grupe, kritisiert die Landesregierung für ihren Umgang mit den Klagen gegen die gebührenfinanzierte Lebens- und Futtermittelkontrolle. „Die gebührenfinanzierte Lebens- und Futtermittelüberwachung entwickelt sich für die Landesregierung immer mehr zum Debakel. Das bestätigt sich auch durch die zahlreichen Klagen, die nun gegen die Gebühren eingegangen sind“, sagt Grupe. Statt […]

Hermann Grupe: Moderne Ställe für mehr Tierwohl – Minister bringt Investitionen in Stallbauten durch Polemik zum Erliegen

Hannover. Der landwirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Hermann Grupe, fordert mehr Investitionen in den Bau moderner Ställe für mehr Tierwohl. „Moderne Ställe sind für das Wohl von Nutztieren unabdingbar. Umso schlimmer ist es, dass SPD und Grüne das Förderprogramm für den Stallbau (AFP) auf ein Viertel zusammengestrichen haben. In der Vergangenheit hat das Förderprogramm AFP ein […]