Beiträge

Hermann Grupe: Ferkel-Erlass im Takt der Skandalreportagen – Minister Meyer will Show-Politik statt Sachlichkeit

Hannover. Der landwirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Hermann Grupe,  zeigt sich enttäuscht vom Ferkel-Erlass des Landwirtschaftsministers. „Nicht der Rat von Experten oder Gespräche mit Betroffenen, sondern fragwürdige Skandalreportagen geben den Ausschlag für Aktivitäten des Ministers. Sachlichkeit und Dialog ersetzt Meyer durch Einseitigkeit und Show-Politik“, bedauert der FDP-Agrarexperte und Landwirt. Die neuen Vorschriften würden nach einhelliger Expertenmeinung […]

Hermann Grupe: Kritik des Umweltministers an Landwirte nicht gerechtfertigt – Wasserqualität wird durch Kooperation mit Landwirten stetig besser

Hannover. Der landwirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Hermann Grupe, kritisiert die pauschalen Beschuldigungen der Landesregierung gegen die Landwirtschaft beim Thema Acker- und Grünlandbewirtschaftung und deren Einfluss auf die Wasserqualität. „Stefan Wenzel drischt wieder pauschal auf die Landwirtschaft ein und verkennt dabei, dass sich in den letzten Jahren vieles getan hat. In vielen Gegenden Niedersachsens kooperieren die […]

Hermann Grupe: Kahlschlag bei der landwirtschaftlichen Investitionsförderung – Minister Meyer behindert Tierwohl und Trinkwasserschutz

Hannover. Der agrarpolitische Sprecher der FDP-Fraktion kritisiert den Kahlschlag bei der landwirtschaftlichen Investitionsförderung in Niedersachsen. Statt 40 Millionen Euro stehen künftig nur noch zehn Millionen Euro zur Verfügung. Das sei insbesondere deshalb bedauerlich, weil die Förderprogramme in den vergangenen Jahren die Wirtschaftlichkeit landwirtschaftlicher Familienbetriebe aber auch Tierwohl und Trinkwasserschutz unterstützt haben, sagte Grupe am Donnerstag […]

Hermann Grupe: Minister Meyer spielt ‚Herr der Ringelschwänze‘ und hebelt Tierschutz aus

Hannover. Der landwirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Hermann Grupe, erhebt schwere Vorwürfe gegen die Ringelschwanz-Prämie des Landwirtschaftsministers. „Im Alleingang und gegen alle Experten erklärt er sich zum ‚Herr der Ringelschwänze‘ und setzt gleichzeitig die Schweine einem ‚tierquälerischen Roulette‘ aus. Kommen Sie endlich Ihrer Pflicht nach und verbessern das Tierwohl“, forderte der FDP-Politiker und Landwirt den Minister […]

Hermann Grupe: Prämie für unkupierte Ferkelschwänze macht Tierschutz zum Roulette-Spiel

Hannover. Der agrarpolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Hermann Grupe, zeigt sich schockiert angesichts der Pläne des Landwirtschaftsministers, Prämien für unversehrte Ferkelschwänze zu zahlen. „Wer Prämien für 70% nicht-kupierte Ferkelschwänze zahlen will, nimmt für die verbleibenden 30% der Ferkel stillschweigend schwerste tierquälerische Verletzungen in Kauf. Denn solange nicht erforscht ist, wie Kannibalismus anderweitig vermieden werden kann, ist […]

Hermann Grupe: Meyer misstraut Landkreisen und Landwirten – Zentralisierung von Kontrollaufgaben ohne Dialog

Hannover. Der landwirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Hermann Grupe, schließt sich der Kritik des Landkreistages am Landwirtschaftsminister an. „Die Zentralisierung von Kontrollaufgaben im LAVES ist völlig überstürzt und sachlich nicht gerechtfertigt. Die Landkreise haben diese Aufgaben bisher mit großer Sach- und Ortskenntnis vorgenommen. Es steht zu befürchten, dass Meyer nur unnötige Bürokratie schafft und die Aufgaben […]

Hermann Grupe: Faktisches Berufsverbot für Bauern verhindern – FDP fordert Lockerung des Umbruchverbots

Hannover. Der landwirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Hermann Grupe, hat sich heute im Landtag erneut für die Lockerung des geplanten Umbruchverbots eingesetzt. „Ein grundsätzliches Verbot, Grünland in Natura 2000-Gebieten zu bearbeiten ist weder nötig noch sinnvoll. Es ist gut, dass sich alle Fraktionen dem FDP-Antrag anschließen wollen“, so der FDP-Agrarexperte. Die Landesregierung muss sich Grupe zufolge […]

Hermann Grupe: Brüssel plant neuen Bürokratieangriff auf Öko-Bauern – Minister Meyer muss aktiv werden

Hannover. Der landwirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Hermann Grupe, zeigt sich besorgt angesichts neuer Bürokratiepläne aus Brüssel. „Die niedersächsischen Ökobauern sind alarmiert weil die EU-Kommission die Öko-Verordnung komplett ändern will. Minister Meyer muss schnell aktiv werden statt in Hannover ideologische Wortgefechte zu führen“, fordert der FDP-Agrarpolitiker. Die FDP-Fraktion werde in einer Anfrage erfragen, was die Landesregierung […]

Hermann Grupe: Sachlichkeit statt Polarisierung in der Agrarpolitik – Meyers Güllekataster ist obsolet

Hannover. Der landwirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Hermann Grupe, begrüßt die aktuellen Vorschläge von Landwirten zum Nährstoffmanagement. „Es wird immer deutlicher, wie unnötig die Pläne des Landwirtschaftsministers zum Bürokratiemonster Güllekataster sind. Die FDP-Fraktion unterstützt die Vorschläge seitens der Landwirte“, so der FDP-Agrarexperte und Landwirt. Die bisher wegen der Verbringungsverordnung ohnehin schon gesammelten Daten sollen Grupe zufolge […]

Hermann Grupe: FDP-Antrag gegen pauschales Umbruchverbot wird von allen Fraktionen unterstützt – Umweltschutz gelingt nur gemeinsam mit den Landwirten, nicht gegen sie

Hannover. Der landwirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Hermann Grupe, begrüßt, dass alle Landtagsfraktionen die FDP-Forderung nach einer Lockerung des geplanten Umbruchverbots unterstützen. „Ein grundsätzliches Verbot, Grünland in Natura 2000-Gebieten zu bearbeiten ist weder nötig noch sinnvoll. Es ist gut, dass sich alle Fraktionen dem FDP-Antrag anschließen“, so der FDP-Agrarexperte. Europarechtlich sei ein generelles Umbruchverbot nicht notwendig. […]