Beiträge

Almuth von Below-Neufeldt: nifbe nicht zerschlagen sondern weiterentwickeln – Hängepartie muss dringend beendet werden

Hannover. Die wissenschaftspolitische Sprecherin der FDP-Fraktion, Almuth von Below-Neufeldt, warnt vor der Zerschlagung des Niedersächsischen Instituts für frühkindliche Bildung und Entwicklung e.V. (nifbe). Die frühkindliche Bildung und Forschung müsse vielmehr weiterentwickelt werden. „Das nifbe ist ein Juwel und eine erfolgreiche Marke. Es ist unverzichtbar“, sagte von Below-Neufeldt. Gerade wegen der rasanten Weiterentwicklung der Gesellschaft seien […]

Jan-Christoph Oetjen: Mehr Wegweiserkurse für Flüchtlinge – FDP-Fraktion bringt Antrag von Jugendlichen ein

Hannover. Die FDP-Fraktion fordert eine Ausweitung von Wegweiserkursen für Flüchtlinge in Niedersachsen. Damit soll Flüchtlingen ein schnellerer und besserer Erstkontakt ermöglicht werden, sagte der innenpolitische Sprecher der Fraktion, Jan-Christoph Oetjen. Der Antrag der FDP-Fraktion, der am Donnerstag im Innenausschuss beraten wurde, ist das Ergebnis des Zukunftstages, an dem im April 50 Schüler zu Gast in […]

Marco Genthe: Kinder haben eigene Bedürfnisse – Kinderkommission darf nicht nur Wohlfühlambiente verbreiten

Hannover.  Die FDP-Fraktion unterstützt die Einrichtung einer Kinderkommission im Niedersächsischen Landtag wenn sie einen echten Mehrwert für Kinder leistet und nicht nur Wohlfühlambiente verbreitet. „Kinder sind keine kleinen Erwachsenen sondern haben andere Bedürfnisse und bedürfen einer besonderen Aufmerksamkeit“, sagte der rechtspolitische Sprecher der Fraktion, Marco Genthe, am Mittwoch im Landtag. „Eine weitere Kommission darf aber […]

Roland Riese: Vereinbarkeit von Familie und Beruf in Krankenhäusern verbessern

Hannover. Der FDP-Sozialpolitiker Roland Riese hat sich für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf in Krankenhäusern ausgesprochen. Riese sieht dabei vor allem die Träger der Kliniken in der Pflicht. „Fast ¾ aller Mitarbeiter in Gesundheitsberufen sind Frauen. Die Kliniken sollten deshalb schon aus eigenem Interesse stärker auf betriebsnahe oder betriebseigene Kitas setzen. Das wäre auch […]