Beiträge

Jörg Bode: Landesregierung gefährdet knapp 200.000 Jobs in Niedersachsen – KMU müssen von Erbschaftssteuer ausgenommen werden

Hannover. Der stellvertretende Vorsitzende der FDP-Fraktion, Jörg Bode, bescheinigt der Landesregierung ein „Armutszeugnis“ bei der Umsetzung des Bundesverfassungerichtsurteils zur Erbschaftssteuer. „Sie warten nur ab, was in Berlin passiert. Sie lassen alles einfach geschehen und riskieren damit 200.000 Arbeitsplätze in Niedersachsen“, sagte Bode. Die FDP-Fraktion hatte in einem Antrag gefordert, dass Kleine und Mittlere Unternehmen (KMU) […]

Jörg Bode: Kleine und mittlere Unternehmen müssen vollständig von Erbschaftsteuer befreit werden

Hannover.  Der stellvertretende Vorsitzende der FDP-Fraktion, Jörg Bode, fordert, kleine und mittlere Unternehmen vollständig von der Erbschaftsteuer zu befreien. „Kleine und mittlere Unternehmen sind das Rückgrat der niedersächsischen Wirtschaft. Diese Unternehmen müssen wir vollständig von der Erbschaftsteuer befreien. Es darf nicht dazu kommen, dass wettbewerbsfähige Jobs wegfallen nur weil der betrieb von einer Generation auf […]