Beiträge

Jörg Bode: Kleine und mittlere Unternehmen vollständig von der Erbschaftssteuer ausnehmen!

Hannover. Der stellvertretende Vorsitzende der FDP-Fraktion, Jörg Bode, fordert die Landesregierung auf, schnelle eine Neuregelung der Erbschaftssteuer auf den Weg zu bringen. „Viele Familienunternehmen in Niedersachsen bereiten sich auf den Generationenwechsel vor und brauchen Rechtssicherheit. Der Spielraum des Karlsruher Urteils muss voll ausgeschöpft werden. Kleine und mittlere Unternehmen müssen vollständig von der Erbschaftssteuer ausgenommen werden“, […]

Jörg Bode: Rente mit 63 und Mindestlohn ab 18 Jahren sind Fachkräftekiller

Hannover. Der stellvertretende Vorsitzende der FDP-Fraktion, Jörg Bode, begrüßt die Fachkräfteinitiative der Landesregierung. „Mit der Fachkräfteinitiative setzt die Landesregierung ein bewährtes Projekt von Schwarz-Gelb fort. Es ist toll, dass sich so viele Akteure bei diesem wichtigen Thema engagieren wollen“, lobt der FDP-Politiker. Fraglich sei jedoch, wie ernst es Rot-Grün ist. „Weil will in Niedersachsen mehr […]

Christian Dürr: Weder Einheitsmenschen noch Einheitsrenter – FDP-Fraktion fordert flexiblen Renteneintritt

Hannover. Die FDP-Fraktion spricht sich für ein flexibles Renteneintrittsalter aus. „Lebenswege und Erwerbsbiografien sind heute so unterschiedlich wie die Menschen selbst. Über den Eintritt in die Rente muss jeder individuell entscheiden können“, fordert FDP-Fraktionschef Christian Dürr im Niedersächsischen Landtag. Es mache einen großen Unterschied wie viele Jahre jemand gearbeitet hat oder ob die Arbeit körperlich […]

Christian Dürr: Flexibler Renteneintritt belebt Generationenvertrag neu – Jeder soll selbst bestimmen, wie lange er arbeitet!

Hannover. Der Vorsitzende der FDP-Fraktion, Christian Dürr, macht sich für einen flexiblen Renteneintritt stark. „So wenig wie es Einheitsbürger gibt, gibt es Einheitsrentner. Jeder sollte selbst bestimmen können, ob er mit Abschlägen früher in Rente gehen möchte oder länger arbeitet und weiter Rentenpunkte sammelt“, so der FDP-Fraktionschef. Die FDP-Fraktion hat heute einen Antrag beschlossen, der […]

Sommergespräch der FDP-Fraktion: Plädoyer für die Stärkung der sozialen Marktwirtschaft

Hannover. Bei dem Sommergespräch der niedersächsischen FDP-Fraktion hat sich der Fraktionsvorsitzende Christian Dürr für eine Stärkung der sozialen Marktwirtschaft ausgesprochen. Derzeit zeige sich in Deutschland eine „neue Lust an staatlicher Planung“, sagte Dürr und sprach dabei als Beispiel das Erneuerbare Energien Gesetz sowie die Pläne für einen Mindestlohn an. Die Große Koalition habe offenbar bereits […]

Sylvia Bruns: SoVD wichtig für solidarische Bürgergesellschaft – FDP-Fraktion teilt Kritik an Rentenpolitik der GroKo

Hannover. Die sozialpolitische Sprecherin der FDP-Fraktion, Sylvia Bruns, lobt anlässlich der Jahrespressekonferenz die Arbeit des Sozialverband Deutschland in Niedersachsen. „Der SoVD leistet durch seine umfangreichen Beratungsangebote einen unverzichtbaren Beitrag zu einer solidarischen Bürgergesellschaft. Ich bin selbst Mitglied und unterstütze das ehrenamtliche Engagement nach Kräften“, so die FDP-Sozialpolitikerin. Die sozialpolitische Jahresbilanz des SoVD für Niedersachsen zeige […]

Rentenpläne der #GroKo: Beitragszahler sind gleich doppelt die Dummen – Erst zahlen sie mehr, später bekommen sie weniger

Hannover. FDP-Fraktionsvize Jörg Bode hat die Rentenexperimente der Großen Koalition scharf kritisiert. „Am Ende sind die Beitragszahler gleich doppelt die Dummen: Zuerst zahlen sie mehr und am Ende bekommen sie weniger. Und dafür plündern Union und SPD die Rücklage“, kritisierte Bode in seiner Rede im Niedersächsischen Landtag. Auf der Tagesordnung stand ein Antrag der FDP-Fraktion. […]

FDP-Fraktion will konkrete Zahlen zur Rente mit 63 – Dürr: Auf Niedersachsen kommen Millionenkosten zu

Hannover. Die FDP im Landtag will von der Landesregierung wissen, was die Rentenpläne der Großen Koalition das Land Niedersachsen ganz konkret kosten werden. Sie hat dazu eine Anfrage gestellt. „Auf Land und Kommunen kommen Millionenkosten zu, wenn die Rente mit 63 auf Beamte übertragen wird“, sagt Christian Dürr, Vorsitzender FDP-Fraktion im Landtag. „Deshalb fragen wir […]

Christian Grascha: Es gibt keinen Grund dafür, den Rentenversicherungsbeitrag nicht zu senken

Hannover. In der Debatte um eine Absenkung des Rentenversicherungsbeitrags bezeichnet der Parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Fraktion die Kritik des Sozialverbands Niedersachsen als lächerlich. „Wer eine im Gesetz festgelegte Absenkung des Beitrags als Lobbypolitik bezeichnet, der hat die Mitte dieser Gesellschaft nun wirklich nicht im Blick. Der Vorwurf der Lobbypolitik wird ja inzwischen von jedem gegenüber jedem gebraucht. […]