Beiträge

Björn Försterling: Landesregierung muss Lehrerarbeitszeit nach Urteil endlich erfassen lassen – FDP bringt Antrag in den Landtag ein

Hannover. Die FDP-Fraktion fordert die Landesregierung auf, nach dem Urteil des Oberverwaltungsgerichts Lüneburg eine unabhängige Erfassung der Lehrerarbeitszeit durchzuführen. „Wenn die Ministerin ihren Neustart mit den Lehrern ernst meint, muss sie diesen Schritt nun gehen“, sagte der bildungspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Björn Försterling. Bislang hatte die Landesregierung einen solchen Antrag immer mit dem Argument abgelehnt, […]

Gero Hocker: Kultusministerin weiterhin planlos – Heiligenstadt baut auf das Vertrauen der Lehrer, das sie selbst verspielt hat

Hannover. Auch nach der Unterrichtung der Kultusministerin zum Mehrarbeits-Urteil des OVG Lüneburg deutet sich nach Ansicht des FDP-Abgeordneten Gero Hocker keine Problemlösung an. „Die Ministerin ist weiterhin planlos. Sie präsentiert mögliche Optionen, hat aber keinerlei Lösung“, sagte Hocker. Besonders bemerkenswert sei es, dass Heiligenstadt auf das Vertrauen der Lehrer setze. „Das hat sie selbst doch […]

Björn Försterling: Schüler dürfen nicht unter handwerklichem Dilettantismus leiden – Jetzt schon Lehrer proaktiv anwerben

Hannover. Nach der Ankündigung eines Nachtragshaushalts durch die Landesregierung macht sich der bildungspolitische Sprecher Björn Försterling Sorgen über die erfolgreiche Besetzung der zusätzlichen Lehrerstellen. Es sei ein Kraftakt nötig, um auch wirklich 740 Lehrer zum neuen Schuljahr einstellen zu können, sagte er. Schließlich hätten sich 900 Gymnasiallehrer für 2015/16 beworben, von denen nur 200 eingestellt wurden. […]

Christian Dürr: Zentrales Projekt der Landesregierung gescheitert – Weil muss Kultusministerin Beine machen

Hannover. Nach der Pleite vor dem Oberverwaltungsgericht zur Mehrarbeit von Gymnasiallehrern fordert der FDP-Fraktionsvorsitzende Christian Dürr den Ministerpräsidenten zum Handeln auf. „Das zentrale Projekt dieser Landesregierung ist damit gescheitert. Statt jetzt die Hände in den Schoß zu legen, muss Herr Weil nun seiner Kultusministerin Beine machen und die Zügel in die Hand nehmen“, sagte Dürr. […]

Björn Försterling: Entscheidung zu Mehrarbeit – Kultusministerin muss zurücktreten – Nachtragshaushalt notwendig

Hannover. Nach der Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts Lüneburg zur Mehrarbeit von Gymnasiallehrern ist klar:  Kultusministerin Heiligenstadt muss zurücktreten: „Das ist eine Klatsche für die Landesregierung. Die Kultusministerin ist nicht mehr zu halten“, sagte der bildungspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Björn Försterling. Das Gericht habe klar die Kritik der Lehrer und der Oppositionsparteien gegen die Mehrarbeit bestätigt und […]

Christian Dürr: Rot-Grünes Schulgesetz ist himmelschreiende Ungerechtigkeit – SPD und Grüne beschließen Chancenvernichtungsgesetz

Hannover. Der Vorsitzende der FDP-Fraktion, Christian Dürr, hält es für unerträglich, wie sich SPD und Grüne auf Kosten von jungen Menschen im Schulgesetz parteipolitisch austoben. „Ich halte die Abschaffung der Förderschule Lernen für eine himmelschreiende Ungerechtigkeit. Sie treffen damit genau diejenigen, die unsere ganz besondere Unterstützung brauchen, die es in der Schule eben nicht so leicht […]

Björn Försterling: „Unterrichtung im Kultusausschuss zeigt: Schulwebsite sollte wegen Schülerprotesten in Brake zensiert werden“

Hannover. Der bildungspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Björn Försterling, geht nach der heutigen Unterrichtung zur Zensur-Affaire am Gymnasium in Brake hart mit der Kultusministerin ins Gericht. „Jetzt ist klar, dass es einen Versuch gab, die Berichterstattung über Proteste gegen die Landesregierung auf der Website der Schule zu zensieren und den Schulleiter dienstrechtlich zu tadeln. Die Kultusministerin […]

Björn Försterling: Ganze Schülergeneration vom kulturellen Erbe ausgeschlossen – Landesregierung muss mehr für musisch-künstlerische Fächer tun

Hannover. Der bildungspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Björn Försterling, kritisiert die rot-grünen Pläne zur Reduzierung des musisch-künstlerischen Unterrichts bei der Rückkehr zum Abitur nach 13 Jahren (G9) scharf. „Ohne Musik und Kunst ist das Abitur nur ein Abitur light. Die Ausdünnung des Unterrichts führt zum Qualitätsverlust unserer Schulen“, so der FDP-Bildungspolitiker. Besonders betroffen seien die Schüler, […]

Stefan Birkner: Rot-Grün schlägt Angebot zum Schulfrieden aus – Historische Chance für Ruhe an den Schulen vertan

Hannover. Der FDP-Fraktionsvize Stefan Birkner kritisiert die Landesregierung für ihre ablehnende Haltung für einen Schulfrieden in Niedersachsen. „Die Landesregierung hat damit eine historische Chance vertan, um endlich die Gegensätze in der politischen Debatte zu überwinden und für Ruhe an den Schulen zu sorgen“, sagte Birkner nach der Debatte in der Aktuellen Stunde. Dort hatte die […]

Björn Försterling: „Sollen die Schüler eingesperrt werden, wenn die Kultusministerin in der Nähe ist?“

Hannover. Der bildungspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Björn Försterling, zeigt sich irritiert angesichts des Vorgehens der Landesregierung gegen einen Schulleiter aus Brake, dessen Schüler bei einem Besuch der Kultusministerin demonstriert hatten. „Was erwarten SPD und Grüne eigentlich von den Schulleitern in Niedersachsen? Sollen die Schüler in Zukunft eingesperrt werden, wenn die Ministerin in der Nähe ist? […]