Beiträge

Hermann Grupe: Landesregierung kün­digt Umsetzung von FDP-Forderungen zum Tierschutz in Schlachthöfen an

Der landwirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Hermann Grupe, begrüßt die in einer aktuellen Antwort auf eine Anfrage for­mulierten Initiativen von Ministerin Otte-Kinast zur Verbesserung des Tierschutzes in Schlachthöfen. „Nachdem wir lange und inten­siv Druck gemacht und der Ministerin einen detaillierten Maßnah­menkatalog vorgelegt haben, kommt jetzt offenbar Bewegung in das Thema. Die Ministerin hat zahlreiche unserer Vorschläge […]

Hermann Grupe: Auch Experten lehnen Verbandsklagerecht ab – Landesregierung soll Gesetzvorhaben endlich aufgeben

Der landwirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Hermann Grupe, fordert die Landesregierung auf, ihr Gesetzesvorhaben zur Tierschutz-Verbandsklage endlich aufzugeben. „Die heute angehörten Experten haben erhebliche verfassungs- und datenschutzrechtliche Bedenken geäußert. Dieser Gesetzentwurf ist also nicht nur völlig überflüssig, da Behörden bereits heute umfangreich gegen Verstöße vorgehen können, er scheint auch rechtlich mehr als fragwürdig und somit handwerklich […]

Christian Grascha: Ernennung der Landesbeauftragten für Tierschutz wirft Fragen auf – FDP-Fraktion stellt parlamentarische Anfrage

Der parlamentarische Geschäftsführer und haushaltspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Christian Grascha, sieht die Ernennung der neuen niedersächsischen Landesbeauftragten für Tierschutz aus verschiedenen Gründen äußerst kritisch. „Die Erfahrung zeigt, dass das rot-grüne Beauftragtenwesen nur eines ist: teuer, aber wirkungslos. Die Landesbeauftragten kosten den Steuerzahler viel Geld, da ja auch jeweils eine ganze Geschäftsstelle mit eingerichtet wird – […]

Hermann Grupe: Experten lehnen Ringelschwanzprämie ab – Landesregierung konterkariert Tierschutzplan

Hannover. Der landwirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Hermann Grupe, fordert ein Ende der unsinnigen Agrarpolitik der Landesregierung. „SPD und Grüne haben sich in eine landwirtschaftspolitische Parallelwelt zurückgezogen. Experten schütteln landauf und landab den Kopf angesichts der Chaos-Aktionen dieser beratungsresistenten Landesregierung in puncto Tierwohl. In der gestrigen Landtagsanhörung wurde mehr als deutlich, dass die Ringelschwanzprämie den Tierschutzplan […]

Hermann Grupe: Anonyme Beschwerdestelle etabliert Misstrauenskultur

Hannover. Der agrarpolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Hermann Grupe, kritisiert die von der Landesregierung eingerichtete anonyme Meldestelle für Tier- und Verbraucherschutzverstöße. „Der Minister fördert damit das Denunziantentum und etabliert eine Misstrauenskultur für die Landwirtschafts- und Ernährungsbranche“, sagt Grupe. Bislang schon konnten und mussten Mitarbeiter Missstände in ihren Betrieben bei den Behörden anzeigen. „Wer Verstöße nicht meldet, […]

Hermann Grupe: Tierschutzplan muss wissenschaftlich und wirtschaftlich sein – Weil überlässt wichtigen Wirtschaftszweig grünen Ideologen

Hannover. Der landwirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Hermann Grupe, forderte Tierschutz nach wissenschaftlichen Kriterien. „Ein Tierschutzplan kann nur erfolgreich sein, wenn er gesellschaftlich akzeptiert und von den Tierhaltern leistbar ist. Entscheidend ist, dass sich der Tierschutzplan an wissenschaftlichen Kriterien orientiert und auch wirtschaftlich umgesetzt werden kann. Das ideologische Vorgehen der Regierung Weil beim Tierschutz sorgt für […]

Hermann Grupe: Verbandsklagerecht Tierschutz unnötig – Büchse der Pandora nicht noch weiter öffnen

Hannover. Der landwirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Hermann Grupe, lehnt ein Verbandsklagerecht für Tierschutzverbände ab. „Ein Verbandsklagerecht im Tierschutz ist unnötig weil bereits heute die Behörden gegen Verstöße gegen Tierschutzregeln vorgehen können“, so der FDP-Agrarexperte und Landwirt. Wir brauchen Grupe zufolge keine Klageflut vor den Gerichten sondern eine lösungsorientierte Debatte über Transparenz und Tierwohl in der […]

Hermann Grupe: Transparenzinitiative der Geflügelwirtschaft begrüßenswert – mehr Tierwohl nur gemeinsam mit den Landwirten

Hannover. Der landwirtschaftspolitische Sprecher der der FDP-Fraktion, Hermann Grupe, begrüßt die Initiative der Geflügelwirtschaft für mehr Tierwohl und Transparenz. „Die wenigsten Verbraucher kennen die Höfe von heute. Es ist richtig, dass die Geflügelwirtschaft jetzt mit Transparenz für mehr Wissen und Verständnis sorgen will“, so der FDP-Agrarpolitiker und Landwirt. Es sei wichtig, den Tierschutz mit objektiven […]

Hermann Grupe: Meyer Konfrontationskurs größter Hemmschuh für den Tierschutz – Landwirte dürften nicht pauschal an den Pranger gestellt werden

Hannover. Der landwirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Hermann Grupe,  erneuert seine Kritik am Konfrontationskurs des Landwirtschaftsministers. „Es müssen gemeinsam mit den Landwirten Tierwohlkonzepte entwickelt werden. Meyers Konfrontationskurs ist daher der größte Hemmschuh für den Tierschutz“, so der FDP-Agrarexperte und Landwirt. Landwirte dürfen Grupe zufolge nicht pauschal an den Pranger gestellt werden. Es seien auch keine immer […]

Hermann Grupe: Kahlschlag bei der landwirtschaftlichen Investitionsförderung – Minister Meyer behindert Tierwohl und Trinkwasserschutz

Hannover. Der agrarpolitische Sprecher der FDP-Fraktion kritisiert den Kahlschlag bei der landwirtschaftlichen Investitionsförderung in Niedersachsen. Statt 40 Millionen Euro stehen künftig nur noch zehn Millionen Euro zur Verfügung. Das sei insbesondere deshalb bedauerlich, weil die Förderprogramme in den vergangenen Jahren die Wirtschaftlichkeit landwirtschaftlicher Familienbetriebe aber auch Tierwohl und Trinkwasserschutz unterstützt haben, sagte Grupe am Donnerstag […]