Beiträge

Björn Försterling: Kultusminister Tonne lässt die Berufsschulen im Stich – FDP fordert Erhöhung der übertragbaren Budgetüberschüsse und mehr Studienkapazitäten für Berufsschullehrer

Der bildungspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Björn Försterling, wirft der Landesregierung eine weitere Schwächung der Berufsschulen in Niedersachsen vor. Durch die Kürzung der Budgetüberschüsse sei es vielen nicht mehr möglich, in ausreichendem Maße Vertretungslehrkräfte zu finanzieren. „Kultusminister Tonne lässt die Berufsschulen im Stich. Er hat mit der Budgetkürzung die ohnehin schon katastrophal schlechte Unterrichtsversorgung an den […]

Almuth von Below-Neufeldt: Hochschulen brauchen mehr Freiheit – Bauherreneigenschaft übertragen

Hannover. Die wissenschaftspolitische Sprecherin der FDP-Fraktion, Almuth von Below-Neufeldt, hat die zur Verfügung gestellten Mittel zur Beseitigung des Sanierungstaus an niedersächsischen Hochschulen als ersten Schritt in die richtige Richtung bezeichnet. „Allerdings ist das nur der halbe Weg, wenn man bedenkt, dass wir einen Sanierungsstau von etwa 3 Milliarden Euro haben“, sagt von Below-Neufeldt. Die FDP-Politikerin […]

Christian Grascha: Chemie-Nobelpreis für Stefan Hell – Internationale Marktführerschaft bei Wissenschaft erreichen

Hannover. Die FDP-Fraktion im niedersächsischen Landtag gratuliert dem Göttinger Max-Planck-Forscher Prof. Stefan Hell zu der Auszeichnung mit dem Chemie-Nobelpreis. Hell wird den Preis am Mittwochnachmittag in Stockholm entgegen nehmen. „Die Auszeichnung ist auch ein Erfolg für den Forschungsstandort Göttingen und die Wissenschaft in Niedersachsen“, sagte der Parlamentarische Geschäftsführer der Fraktion, Christian Grascha. Allerdings dürfe dieser […]

Christian Grascha: Abwicklung der NTH darf nicht im Schweinsgalopp durch den Landtag getrieben werden

Hannover. Der parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Fraktion, Christian Grascha, kritisiert die überstürzte Abwicklung der Niedersächsischen Technischen Hochschule (NTH). „Im Wissenschaftsausschuss ist heute deutlich geworden, dass SPD und Grüne die Abwicklung der NTH im Schweinsgalopp durch den Landtag treiben wollen. Ohne Expertenanhörung soll die Auflösung en passant im Haushaltsbegleitgesetz versteckt und beschlossen werden“, erklärt der FDP-Wissenschaftspolitiker. „Das […]

Nur „Einsicht unter Aufsicht“ für Parlamentarier – FDP-Fraktion kritisiert Geheimniskrämerei um OLAF-Bericht

Hannover. Die FDP-Wissenschaftspolitikerin Almuth von Below-Neufeldt fordert die Landesregierung auf, die dubiose Geheimniskrämerei um die Leuphana-Uni zu beenden. Von Below-Neufeldt hatte gestern Einsicht in den Bericht der Antikorruptionsbehörde OLAF genommen. „So geht man mit dem Parlament nicht um. Abgeordnete können in einem Raum des Landtags eine Kopie des Berichts einsehen und werden dabei ständig von […]

Almuth von Below-Neufeldt: Alle Fakten zur Leuphana müssen umgehend auf den Tisch

Hannover. Die FDP-Wissenschaftspolitikerin Almuth von Below-Neufeldt fordert die Landesregierung auf, dem Parlament umgehend alle Fakten zum Libeskind-Bau an der Lüneburger Leuphana-Universität zur Verfügung zu stellen. „Es kann doch nicht sein, dass in Zeitungsberichten auf den OLAF-Bericht Bezug genommen wird, den die Wissenschaftspolitiker im Landtag nur vom Hörensagen kennen. Wir wollen umfassend und mit den entsprechenden Unterlagen informiert werden, […]

Christian Dürr: Keine politischen Akzente auf SPD-Parteitag – „Wir ziehen uns nicht warm an, wir tragen weiter T-Shirts“

Hannover. Der SPD-Parteitag in Hameln hat dem FDP-Fraktionsvorsitzenden Christian Dürr zufolge deutlich gemacht, dass schwarz-gelb in Niedersachsen weiter gelassen bleiben kann. „Stephan Weil sagt zwar, wir sollten uns warm anziehen. Aber sowohl aufgrund seiner politischen als auch der Wetter-Aussichten lassen wir unsere T-Shirts lieber an”, meint Dürr. „Viele von Weils Plänen setze schwarz-gelb bereits seit Jahren […]

Almuth von Below-Neufeldt: Hochschulen in der Fläche ermöglichen eine Vielfalt an Bildungsangeboten

Hannover. Die FDP-Wissenschaftspolitikerin Almuth von Below-Neufeldt plädiert dafür, die Hochschul-Angebote in der Fläche weiter zu entwickeln. „Das jeweilige Profil sollte sichtbarer und die Bildungsangebote schärfer konturiert werden.” Von Below-Neufeldt reagiert damit auf Kritik des Präsidenten der TU Braunschweig, Jürgen Hesselbach, der Medienberichten zufolge von einer „Zerfaserung der Hochschullandschaft” gesprochen hatte. Die wissenschaftspolitische Sprecherin der FDP-Fraktion meint […]

Almuth von Below-Neufeldt: Bessere Hochschulen durch Studienbeiträge – Studium in Niedersachsen ist mehr Wert

Hannover. Die FDP-Wissenschaftspolitikerin Almuth von Below-Neufeldt sieht in Studienbeiträgen gerade einen Grund dafür, in Niedersachsen ein Studium aufzunehmen. „Die Beiträge sind kein Hinderungsgrund für ein Studium, egal wie arm oder reich das Elternhaus ist”, so von Below-Neufeldt. Die Zahl der Studenten, die den Studienkredit der NBank annähmen, sei extrem niedrig. „Wir verzeichnen steigende Studierendenzahlen in Niedersachsen. […]

Almuth von Below-Neufeldt: Bericht zur Hochschul-Finanzierung ist ein Signal für mehr Hochschulautonomie

Hannover. Die wissenschaftspolitische Sprecherin der FDP-Fraktion, Almuth von Below-Neufeldt, hält den heute vorgestellten Bericht zur Hochschulfinanzierung für ein Signal für mehr Hochschulautonomie. „Wir unterstützen den Vorschlag, die Bauherreneigenschaft nicht nur den Stiftungshochschulen, sondern allen Hochschulen zu übertragen. Bei den Stiftungshochschulen haben wir gute Erfahrungen damit gemacht”, meint die FDP-Wissenschaftspolitikerin. Wenn diese Kompetenz bei den Hochschulen liege, […]