Beiträge

Björn Försterling: Ministerin Heiligenstadt betreibt Bildungsabbau – Unterrichtsversorgung unter Rot-Grün um 2,5 Prozentpunkte gesunken

Für den bildungspolitischen Sprecher der FDP-Fraktion, Björn Försterling, belegen die aktuellen Zahlen zur Unterrichtsversorgung in Niedersachsen die gescheiterte Schulpolitik von Kultusministerin Heiligenstadt. „Ministerin Heiligenstadt steht nicht für eine Bildungsoffensive, sondern für einen massiven Bildungsabbau in Niedersachsen. Sie gesteht mit den heute veröffentlichten Zahlen ein, dass sie die Unterrichtsversorgung regelrecht heruntergewirtschaftet hat. Als sie das Ministerium […]

Björn Försterling: Ministerin Heiligenstadt fehlen Weitblick und Motivation – Entwicklung der Unterrichtsversorgung ist alarmierend

Der schulpolitische Sprecher der niedersächsischen FDP-Landtagsfraktion, Björn Försterling, mahnt dringend eine bessere Unterrichtsversorgung in Niedersachsen an. „Ministerin Heiligenstadt hat heute im Plenum mehr als deutlich gezeigt, dass sie die Lage unterschätzt und nicht im Griff hat. Obwohl die schlechte Unterrichtsversorgung seit Monaten Thema ist, kann sie immer noch keine aktuellen Zahlen liefern. Sie agiert also […]

Björn Försterling: Mit Geld und unbesetzten Stellen lässt sich kein Kind unterrichten – Ministerin Heiligenstadt vertrödelt Einstellung neuer Lehrer

Der bildungspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Björn Försterling, zeigt sich entsetzt über die Tatenlosigkeit der Kultusministerin bei der Beschulung der Flüchtlingskinder in Niedersachsen. „Scheinbar hat die Ministerin keine Ahnung davon, wie sich die Situation in den Schulen gerade darstellt. Die Schulen benötigen dringend mehr Lehrer und Schulsozialarbeiter“, so Försterling. Dabei habe der Landtag mit dem 2. […]

Björn Försterling: Willkürliche Altersgrenze ist Unsinn – Ministerin muss Arbeit einer 71-jährigen Lehrerin ermöglichen

Hannover. Für FDP-Bildungspolitiker Björn Försterling ist es vollkommen unverständlich, dass eine 71-jährige Lehrerin aus Hannover nicht mehr unterrichten darf. „Wenn der Fall sich wirklich so darstellt, wie er von der Pädagogin vorgetragen wird, gibt es aus meiner Sicht keinen Grund, ihren Willen zum Arbeiten zu unterbinden. Eine solche willkürliche Altersgrenze ist meiner Ansicht nach nicht […]

Björn Försterling: Ministerin Heiligenstadt leugnet die Realität – Unterrichtsversorgung an Gymnasien ist mittlerweile katastrophal

Hannover. Der bildungspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Björn Försterling, fordert die niedersächsische Kultusministerin Frauke Heiligenstadt auf, endlich für eine ausreichende Unterrichtsversorgung speziell an den Gymnasien zu sorgen. „Es hilft niemandem weiter, wenn die Ministerin das offensichtliche Problem der mangelnden Unterrichtsversorgung einfach ignoriert und sogar den Elternvertretern, die sich darüber zunehmend beklagen, das Verbreiten von Unwahrheiten vorwirft“, […]

Björn Försterling: Landesregierung vermeidet Niederlage vor dem Staatsgerichtshof – Eingeständnis des Verfassungsbruchs

Hannover. Die nun nachträglich erfolgte Herausgabe der Prognosewerte zur Unterrichtsversorgung durch das Kultusministerium ist nach Ansicht von FDP-Bildungspolitiker Björn Försterling ein Eingeständnis vor der drohenden Niederlage. „Die Landesregierung hatte Angst, erneut vor dem Staatsgerichtshof zu verlieren. Damit gibt Rot-Grün zu, dass die Fragen der FDP nicht ausreichend und nicht entsprechend der Verfassung beantwortet wurden“, so […]

Björn Försterling: Ministerin verpasst Neustart mit Lehrern – Arbeitszeit sollte unabhängig erfasst werden

Hannover. Der bildungspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Björn Försterling, kritisiert die Ablehnung von SPD und Grünen für eine unabhängige Arbeitszeiterfassung der Lehrer in Niedersachsen. „Die Ministerin hatte einen Neustart mit den Lehrern angekündigt. Wenn es ihr ernst gewesen wäre, hätte sie sich für die Erfassung der Arbeitszeit eingesetzt“, sagte Försterling. So aber werde auch weiterhin ohne […]

Björn Försterling: Kultusministerin hat ihre Hausaufgaben nicht gemacht – 2,5 Jahre schlechte Bildungspolitik für Niedersachsen

Hannover. Der bildungspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Björn Försterling, hat der Kultusministerin Versagen im Amt vorgeworfen. „Ihre 2,5 Jahre im Amt sind geprägt von nicht gemachten Hausaufgaben“, sagte Försterling am Mittwoch im Landtag. Bei der Inklusion etwa seien Eltern monatelang im Unwissen gelassen, an welche Schule ihre Kinder künftig gehen können. Und erst nach Monaten sei […]

Björn Försterling: Unterrichtsversorgung im neuen Schuljahr ist massiv gefährdet – Ohne Bewegung kommt die Ministerin keinen Schritt weiter

Hannover. Der bildungspolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Landtag Niedersachsen, Björn Försterling, zeigt sich enttäuscht über das Verhalten der Kultusministerin hinsichtlich der Frage, wie mit den Folgen des OVG-Urteils zur Mehrarbeit der Gymnasiallehrer umgegangen werden soll. „Die Ministerin prüft weiterhin die Nichtzulassungsbeschwerde, schafft rund 600 Lehrerstellen zu wenig für das kommende Schuljahr und setzt auf die […]

Christian Dürr: Zentrales Projekt der Landesregierung gescheitert – Weil muss Kultusministerin Beine machen

Hannover. Nach der Pleite vor dem Oberverwaltungsgericht zur Mehrarbeit von Gymnasiallehrern fordert der FDP-Fraktionsvorsitzende Christian Dürr den Ministerpräsidenten zum Handeln auf. „Das zentrale Projekt dieser Landesregierung ist damit gescheitert. Statt jetzt die Hände in den Schoß zu legen, muss Herr Weil nun seiner Kultusministerin Beine machen und die Zügel in die Hand nehmen“, sagte Dürr. […]