Beiträge

Hermann Grupe: Sachliche Debatte um Pflanzenschutzmittel nötig statt polemische Verunsicherung der Verbraucher

Hannover. Der landwirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Hermann Grupe, lehnt Forderungen nach strengeren Grenzwerten für Pflanzenschutzmittel als unsachlich und fachlich unbegründet ab. „Für strengere Grenzwerte für Pflanzenschutzmittel gibt es keine halbwegs fachliche Notwendigkeit. Selbst die niedersächsischen Biobauern wehren sich mit Händen und Füßen gegen strengere Grenzwerte für Stoffe, die ohnehin in der Umwelt vorkommen – völlig […]

Hermann Grupe: Transparenz und Wahlfreiheit für die Verbraucher statt staatlicher Verbote – Kaufverhalten entscheidet über Tierhaltung

Hannover. Der landwirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Hermann Grupe, spricht sich für Transparenz und Wahlfreiheit für die Verbraucher aus, um moderne Landwirtschaft und Tierwohl zu vereinbaren. „Tierwohl-Labels, wie das des Deutschen Tierschutzbundes, ermöglichen den Verbrauchern, sich durch ihr Kaufverhalten bewusst für bestimmte Tierhaltungsformen zu entscheiden – und auch die Kosten dafür zu tragen. Transparenz und Wahlfreiheit […]

Jörg Bode: Freihandel und regionale Herkunftsbezeichnungen sind kein Widerspruch

Hannover. Der stellvertretende Vorsitzende der FDP-Fraktion, Jörg Bode, spricht sich sowohl für den Erhalt regionaler Markennamen als auch für das Freihandelsabkommen TTIP aus. „Regionale Markennamen und Freihandel stehen in keinem Widerspruch zueinander. Verbraucher müssen sich darauf verlassen können, dass Produkte mit Regionsbezeichnung auch tatsächlich aus dieser Region kommen. Niemand will etwa ‚Ammerländer Schinken‘ aus Missouri […]

Hermann Grupe: Unmut der Landwirte über Regierung Weil ist rotes Alarmsignal

Hannover. Der landwirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Hermann Grupe, macht sich große Sorgen  angesichts der Medienberichte über wachsenden Unmut unter Landwirten. „Der Unmut, den die Bauernvertreter gegenüber dem Ministerpräsidenten geäußert haben, entspricht dem, was ich jeden Tag auf den Höfen höre. Gerade Junglandwirte machen sich angesichts der Agrarpolitik der Regierung Weil Sorgen um die Zukunft der […]

Hermann Grupe: Grüner Agrarminister erzeugt künstliche Lebensmittelskandale – Verbraucher-Verunsicherungsminister

Hannover. Der FDP-Agrarpolitiker Hermann Grupe hat den niedersächsischen Agrarminister als „Verbraucher-Verunsicherungsminister“ bezeichnet. Jüngstes Beispiel dafür sei der Pferdefleischskandal, der keiner war. „Christian Meyer braucht Skandale, um seine Politik zu rechtfertigen. Inzwischen verstrickt er sich allerdings in seinen eigenen Skandalen“, so Grupe. Statt aufzuklären habe er in diesem Fall auf Verunsicherung gesetzt. Im Agrarausschuss hatte es […]

Weniger Ideologie, mehr Realismus – FDP im Landtag stellt Grundsatzpapier zur Landwirtschaft vor

Hannover. In der Debatte um die künftige Agrarpolitik hat sich die FDP im Landtag für weniger Ideologie und mehr Realismus ausgesprochen. FDP-Vizefraktionschef Stefan Birkner und der agrarpolitische Sprecher Hermann Grupe stellten heute ein Grundsatzpapier zur Agrarpolitik vor. „Wir sollten davon wegkommen, in der Agrarpolitik alles in schwarz und weiß einzuteilen“, sagte Birkner. Die FDP-Fraktion wolle […]

Hans-Heinrich Sander: Verbraucher stimmen mit den Füßen ab – Richtige Entscheidung in Wietze

Hannover. Die aktuellen Zahlen der Landwirtschaftskammer zum Fleischverzehr machen für den FDP-Agrarpolitiker Hans-Heinrich Sander deutlich, dass der Geflügelschlachthof in Wietze bei Celle die richtige Entscheidung gewesen ist. „Die Verbraucher stimmen mit den Füßen ab. Es gibt weiterhin eine große Nachfrage nach Hähnchenfleisch”, sagt Sander. „Über die Essgewohnheiten der Verbraucher entscheiden keine rot-grünen Politiker im Landtag.” Laut […]