Beiträge

Hermann Grupe: Transparenz und Wahlfreiheit für die Verbraucher statt staatlicher Verbote – Kaufverhalten entscheidet über Tierhaltung

Hannover. Der landwirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Hermann Grupe, spricht sich für Transparenz und Wahlfreiheit für die Verbraucher aus, um moderne Landwirtschaft und Tierwohl zu vereinbaren. „Tierwohl-Labels, wie das des Deutschen Tierschutzbundes, ermöglichen den Verbrauchern, sich durch ihr Kaufverhalten bewusst für bestimmte Tierhaltungsformen zu entscheiden – und auch die Kosten dafür zu tragen. Transparenz und Wahlfreiheit […]

Rot-Grüne Förderpläne sind für die Gymnasien ein trojanisches Pferd – Försterling: „Ministerin wird zur Retro-Renate“

Hannover. Die rot-grüne Reform des Abiturs könnte laut FDP-Bildungsexperte Björn Försterling die Gymnasien einen Großteil der frei werdenden Lehrerstellen kosten. „Die Ministerin will die frei werdenden 1.480 Stellen lediglich mit einem Förderkonzept kompensieren, welches rund 130 Stellen in Niedersachsen beinhaltet. Das bedeutet: Rot-Grün will über 90 Prozent der frei werdenden Stellen aus den Gymnasien abziehen“, […]

Almuth von Below-Neufeldt: Brandzeichen oder Chip – Wahlfreiheit für die Pferdezüchter in Niedersachsen

Hannover. In der Diskussion um das Brandzeichen für Pferde plädiert die FDP-Wissenschaftspolitikerin Almuth von Below-Neufeldt für eine Wahlfreiheit für Züchter in Niedersachsen. „Wir sollten dabei in Niedersachsen schon aus eigenen Interessen heraus ganz klar Position beziehen. Pferde sind ein wichtiger Image- und Wirtschaftsfaktor bei uns im Land”, so die Braunschweiger FDP-Landtagsabgeordnete. Sie verweist auf das Beispiel […]