Beiträge

Almuth von Below-Neufeldt: Bildung muss auch im Alter möglich sein – Landesregierung darf Seniorenausschluss an HBK nicht hinnehmen

Eine „zügige Problemlösung“ fordert die wissenschaftspolitische Sprecherin der Freien Demokraten im Landtag Niedersachsen angesichts der Einstellung des Seniorenprogramms an der Hochschule für Bildende Künste (HBK) Braunschweig: „Nachdem die HBK ein durchaus gelungenes Sanierungsprogramm durchlaufen hat, ist diese neue Entwicklung schlichtweg nicht hinnehmbar. Die Senioren an den Hochschulen sind keine Studierenden zweiter Klasse. Sie wollen sich […]

Almuth von Below-Neufeldt: Schöninger Speere – Verlagerung der Speereforschung reißt niedersächsischen Leuchtturm ein

Die wissenschafts- und kulturpolitische Sprecherin der Freien Demokraten im Landtag Niedersachsen, Almuth von Below-Neufeldt, kritisiert die Landesregierung anlässlich der heutigen Vorstellung der Pläne zur Speereforschung scharf: „Eine Förderung der niedersächsischen Wissenschaft bleibt Ministerin Heinen-Klajic nach wie vor schuldig. Wenigstens sind mit dem Förderverein Schöninger Speere nun endlich die Akteure vor Ort eingebunden. Die Ministerin hat […]

Almuth von Below-Neufeldt: Paläon-Förderung – Heinen-Kljajić fördert selektiv und lässt HBK links liegen

Die wissenschafts- und kulturpolitische Sprecherin der Freien Demokraten im Landtag Niedersachsen, Almuth von Below-Neufeldt, kritisiert den mangelnden Überblick der Wissenschaftsministerin bei der Unterstützung von Niedersachsens Spitzenforschung: „Die Wissenschaftsministerin hat mit der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig (HBK) einen Leuchtturm für Kreative direkt vor ihrer Haustür. Mir ist unerklärlich, wieso die wichtigen Sparten der Künste bei […]

Almuth von Below-Neufeldt: Schöninger Speere – Statt Spitzenforschung in Niedersachsen fördert Rot-Grün Projekte in Süddeutschland

Hannover. Die wissenschafts- und kulturpolitische Sprecherin der Freien Demokraten im Landtag Niedersachsen, Almuth von Below-Neufeldt, kritisiert die Übertragung zahlreicher Aufgaben zur Speereforschung an die Senckenberg-Gesellschaft scharf: „Die Schöninger Speere sind ein Sensationsfund, der internationale Spitzenforschung in Niedersachsen stärken könnte. Stattdessen unterstützt das Land nun Forschungsprojekte in Süddeutschland.“ Zahlreiche regionale Einrichtungen und Initiativen, die sich für […]

Almuth von Below-Neufeldt: Hochschulen brauchen mehr Freiheit – Bauherreneigenschaft übertragen

Hannover. Die wissenschaftspolitische Sprecherin der FDP-Fraktion, Almuth von Below-Neufeldt, hat die zur Verfügung gestellten Mittel zur Beseitigung des Sanierungstaus an niedersächsischen Hochschulen als ersten Schritt in die richtige Richtung bezeichnet. „Allerdings ist das nur der halbe Weg, wenn man bedenkt, dass wir einen Sanierungsstau von etwa 3 Milliarden Euro haben“, sagt von Below-Neufeldt. Die FDP-Politikerin […]

Almuth von Below-Neufeldt: Ministerin lenkt nach beharrlicher Oppositionsarbeit endlich ein – Nifbe bleibt im Grundsatz erhalten

Hannover. Die wissenschaftspolitische Sprecherin der FDP-Fraktion, Almuth von Below-Neufeldt, freut sich, dass das Niedersächsische Institut für frühkindliche Bildung e.V. (nifbe) vom Grundsatz her erhalten bleibt. In der Sondersitzung des Ausschusses habe die Landesregierung nach dem steten Druck der Oppositionsparteien eingelenkt. „Das nifbe verbindet Forschung und Praxis in vorbildhafter Weise. So einen Leuchtturm zu zerschlagen wäre […]

Almuth von Below-Neufeldt: Landesregierung schickt Experten des nifbe in Hängepartie – Nichtstun schadet und schafft Fakten

Hannover. Die wissenschaftspolitische Sprecherin der FDP-Fraktion, Almuth von Below-Neufeldt, kritisiert die weiter andauernde Hängepartie für die Beschäftigten des Niedersächsischen Instituts für frühkindliche Bildung und Entwicklung e.V. (nifbe). Die SPD hat auch heute im Wissenschaftsausschuss keine neuen Lösungen präsentiert. „Es ist unverantwortlich, die vielen Experten beim NifBe mit einer solchen Unsicherheit in die Sommerpause gehen zu […]

Björn Försterling: Chaotische Unterrichtsversorgung an Gymnasien ist bildungspolitisches Totalversagen – Arbeitsbelastung der Lehrer muss ermittelt werden

Hannover. Der bildungspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Björn Försterling, fordert eine wissenschaftliche Erhebung der tatsächlichen Arbeitsbelastung der Lehrer in Niedersachsen. „Auch wenn die Landesregierung das OVG-Urteil zur Mehrarbeit der Gymnasiallehrer jetzt akzeptiert, müssen SPD und Grüne jetzt erstmal das Vertrauen der Lehrer zurückgewinnen. Die Landesregierung muss weiter auf die Lehrer zugehen“, so der FDP-Bildungsexperte. Der FDP-Antrag […]

Almuth von Below-Neufeldt: Flüchtlinge sollen sich auch an Hochschulen willkommen fühlen – Land bei Sprachkursen in der Pflicht

Hannover. Die von der Wissenschaftsministerin heute vorgelegten Maßnahmen für einen besseren Hochschulzugang für Flüchtlinge sind „richtig und wichtig“. Das betonte die wissenschaftspolitische Sprecherin der FDP-Fraktion Almuth von Below-Neufeldt. „Es muss unser aller Ziel sein, dass Flüchtlinge auch ohne Zeugnis bei Nachweis einer bestimmten Qualifikation auch einen Zugang zu den Hochschulen bekommen“, sagte von Below-Neufeldt. Auch […]

Almuth von Below-Neufeldt: Hochschulen dürfen in ihrer Freiheit nicht beschränkt werden – Gremien nicht unnötig politisieren

Hannover. Die hochschulpolitische Sprecherin der FDP-Fraktion, Almuth von Below-Neufeldt, betrachtet den Gesetzentwurf der rot-grünen Landesregierung zur Beteiligungskultur an den niedersächsischen Hochschulen kritisch. „Die Mitsprache sollte sich nur auf die Studienbedingungen beziehen und darf keinesfalls dazu führen, dass die Freiheit für Wissenschaft, Lehre und Forschung beschränkt wird“, sagte von Below-Neufeldt. Die FDP-Politikerin kritisierte insbesondere die Erweiterung […]