Beiträge

Stefan Birkner: Wolfsmanifest von Bund und Land ist eine Farce – Konkretes Handeln statt Lippenbekenntnisse erforderlich

Als „eine Farce, mit der niemandem geholfen ist“, bezeichnet Stefan Birkner, Fraktionsvorsitzender der Freien Demokraten im Landtag Niedersachsen, das heute veröffentlichte Wolfsmanifest von Ministerpräsident Stephan Weil und Bundesumweltministerin Barbara Hendricks. „Das Manifest der Landesregierung ist ein Sammelsurium an Selbstverständlichkeiten und stellt lediglich den Status Quo in der Wolfspolitik fest. Dieser ist jedoch vollkommen unbefriedigend, wenn […]

Stefan Birkner: Wolf ins Jagdrecht aufnehmen – auffällige Rudel müssen per Ministererlass umgehend entnommen werden

„Rot-Grün tut nichts, als sich beim Thema Wolf hinter dem Bund zu verstecken!“, musste FDP-Fraktionsvize Stefan Birkner nach den Ausführungen aus dem rot-grünen Lager in einer Aktuellen Stunde feststellen. „Das Gerede von mehr Mitteln, mehr Entschädigungen und höheren Zäunen kann von den Betroffenen niemand mehr hören. Rot-Grün müsste mal mit den Leuten vor Ort sprechen. […]

Gero Hocker: Niedersachsen erreicht traurigen Rekord bei Wolfsrissen – Landesregierung muss Viehhalter besser schützen und entschädigen

Der umweltpolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Gero Hocker, fordert angesichts der hohen Zahl an Wolfsrissen in Niedersachsen mehr Unterstützung für die Viehhalter. „Niedersachsen nimmt bei den Wolfsangriffen und –rissen eine traurige Spitzenposition ein. Alleine im vergangenen Jahr wurden 235 Nutztiere durch Wölfe gerissen. Da sich die Population weiter vermehrt, dürften auch diese Zahlen weiter steigen. Die […]