Vorläufige Unterrichtsversorgung in Niedersachsen – Interaktive Karte

Für Eltern ist es oft nur ein Gefühl: Das Kind kommt schon wieder früher nach Hause und die Zahl der Freistunden lässt auch nichts Gutes ahnen. Wie gut oder schlecht die Unterrichtsversorgung an einzelnen Schulen tatsächlich ist, ließ sich für Eltern bisher nur sehr umständlich herausfinden. Ab sofort reichen ein paar Klicks: Auf unserer interaktiven Karte sind alle Schulen Niedersachsens mit ihren Daten zur Unterrichtsversorgung eingezeichnet. Die Daten entstammen der Antwort der Landesregierung auf eine Anfrage der FDP-Fraktion zur aktuellen Unterrichtsversorgung. Diese können Sie hier als PDF-Datei einsehen – zusammengefasst auf Ebene der Kreise und kreisfreien Städte finden Sie die Daten der Landesregierung in dieser Excel-Tabelle.

Wichtig: Es handelt sich bei den Daten um Prognosedaten, also Eingaben, die die Schulen selbst im Statistikprogramm vorgenommen haben. Die Relation zwischen Ist- und Sollzahlen wurde von uns hinzugefügt.

Klicken Sie einfach auf die unten stehende Karte, zoomen Sie dann rein und klicken auf den Pin, der die Schule markiert, deren prognostizierte  Unterrichtsversorgung Sie wissen möchten. Links in der Legende erscheinen dann die aktuellen Werte.

Falls Sie Fragen zur Unterrichtsversorgung haben, können Sie sich an die zuständigen Servicestellen der Landesschulbehörde wenden. Sprechzeiten und Kontaktdaten finden Sie hier: https://www.landesschulbehoerde-niedersachsen.de/organisation/servicestellen

 

Quelle: GoogleMaps

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken