Kinder mit Entdeckergeist, die sich gerne auch mal schmutzig machen und aufregende Abenteuer erleben wollen sind häufig in Waldkindergärten am besten aufgehoben.Doch in Niedersachsen gibt es für die Träger von Waldkitas ein großes Problem: Sie dürfen bisher keine Ganztagesbetreuung anbieten. Kinder in einer Waldkita können maximal fünfStunden betreut werden. In anderen Bundesländern wurde diese Regelung bereits deutlich gelockert. Die FDP-Fraktion im Landtag Niedersachsen will es nun genau wissen. Der bildungspolitische Sprecher der Fraktion, Björn Försterling, hat eine Umfrage gestartet und zusätzlich alle Waldkindergärten angeschrieben.


Die Ergebnisse liegen nun vor und die Fraktion der Freien Demokraten hat hierzu einen Antrag in die parlamentarische Beratung eingebracht, Angebote von Waldkindergärten in Zukunft flexibler zu gestalten. Diesen Antrag finden Sie hier.

Auf dieser Seite werden wir Sie über die weiteren Beratungen und Ergebnisse auf dem laufenden halten.